Heimat

Männergesangverein Liederkranz Denkingen 1879

Denkingen / Lesedauer: 2 min

143. Generalversammlung im Züchterheim Denkingen
Veröffentlicht:29.06.2022, 19:36

Von:
Artikel teilen:

Weil im Jahr 2021 so gut wie keine Unternehmungen stattfanden, konnten dazu die Berichte auch nur kurz ausfallen. Der Mitgliederstand macht weiterhin Sorgen, aber es wird die Hoffnung nicht aufgegeben, hier Verstärkung zu bekommen. Erste Lichtblicke gibt es, weil Passivmitglied Hubert Braun sich wieder in den aktiven Sängerkreis einreihte und wir mit Norbert Endraß einen neuen Sänger dazugewinnen konnten.

Auch der Schriftführerbericht konnte kurz gefasst werden, da seit 2021 coronabedingt wenige Unternehmungen stattfanden. Der Bericht des Schatzmeisters lies aufatmen, da es trotz Corona auch durch entsprechende Spenden zu keinem Minus in der Kasse kam. Von den Kassenprüfern wurde eine ordentlich geführte Kasse bestätigt, so dass die von Bürgermeister Wuhrer herbeigeführte Entlastung des Vorstandes einstimmig bestätigt wurde.

Der Bericht des Dirigenten Anton Villing war auch entsprechend kurz und auch die weitere Klavierbegleitung von Ulla Braun bei Proben oder Auftritten gibt uns weiterhin die Hoffnung, dass wir so wie bisher fortfahren können.

Bei den anschließenden Wahlen wurden alle Funktionen, die zur Wahl standen, wieder bestätigt: 2. Vorsitzender bleibt Ludwig Ruf. Aktive Ausschussmitglieder bleiben: Engelbert Effinger, Erich Merkle und Josef Schuler. Unser bisheriges passives Ausschussmitglied Hubert Braun ist jetzt, da aktiver Sänger, ebenfalls aktives Ausschussmitglied. Dadurch wurde die Gruppe passive Ausschussmitglieder erst mal vakant. Aus der Versammlung konnte aber dann Franz Dreher gewonnen werden, der sich bereit erklärte, diese Funktion zu übernehmen. Auch diese wurde bei den Wahlen so bestätigt.

Bei den folgenden Ehren standen zwei Vereinsmitglieder zu Ehrungen an: Für 20 Jahre aktiven Chorgesang wurde unser Rudolf Eisenreich geehrt und mit Ehrenurkunde und Ehrennadel ausgezeichnet und erhielt dazu ein Präsent. Für 30 Jahre aktive Ausschusstätigkeit war Engelbert Effinger zu ehren, er wurde auf Beschluss des Vorstandes zum Ehrenausschussmitglied ernannt, auch er erhielt dazu ein Präsent.

Dann gab es noch für Dirigent Anton Villing und seine Klavierbegleitung Ulla Braun (in Abwesenheit) Dankesworte des Vorsitzenden Joe Schmidt und dazu jeweils ein Präsent.