Wendemanöver

Wendemanöver überrascht Autofahrer

Wald / Lesedauer: 1 min

Wendemanöver überrascht Autofahrer
Veröffentlicht:29.03.2016, 18:06
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Ein 61-jähriger Fahrer hat am Ostermontag gegen 16 Uhr auf der Landesstraße 194 von Hohenfels in Richtung Aach-Linz einem Verkehrsunfall mit seinem BMW nicht mehr ausweichen können. Er wurde von einem 60-Jährigen überrascht, der in der Nähe des Schützenhauses Ruhestetten unmittelbar vor dem BMW von der Kreisstraße 8228 auf die L 194 einfuhr, um zu wenden und wieder in Richtung Rothenlachen zurückzufahren. Bei der Kollision der beiden Autos entstanden am VW etwa 2000 und am BMW etwa 7000 Euro Sachschaden. Nachdem ein Atemalkoholtest bei dem 61-Jährigen einen Wert von knapp 2,5 Promille ergeben hatte, folgten eine ärztliche Blutprobenentnahme und die Sicherstellung seines Führerscheins.