Meine Heimat

Sollte man einen Pakt mit dem Teufel eingehen?

qBad Saulgau / Lesedauer: 1min

Ein Klassenzimmer wird zur Theaterbühne
Veröffentlicht:25.01.2023, 18:20
Artikel teilen:

Ein Klassenzimmer als professionelle Theaterbühne – kann das funktionieren? Und wie! Am 10. Januar besuchte die Theatergruppe THEATER.mobile.SPIELE aus Karlsruhe die Willi-Burth-Schule. Für die Klassenstufe 13 der Willi-Burth-Schule und der Helene-Weber-Schule wurde „Faust I“ von Goethe aufgeführt. Dieses Werk ist nicht nur Abiturthema, sondern auch ein Klassiker und inhaltlich hochkomplex: Folgt Faust dem manipulativen Teufel oder werden er und Gretchen doch noch glücklich?

Umso bewundernswerter war es, wie das Stück von nur einer Schauspielerin und einem Schauspieler in sehr ausdrucksstarker Weise dargeboten wurde. Hierbei war auch das facettenreiche Bühnenbild ausschlaggebend. Mit nur wenigen Handgriffen wurde aus einem Garten eine Straße, aus dem Himmel ein Professorenzimmer et cetera.

Im Anschluss an die Aufführung konnten die SchülerInnen der Theatergruppe noch Fragen stellen, um beispielsweise die vom Regisseur gesetzten Schwerpunkte noch genauer zu beleuchten. Insgesamt eine wunderbare Art der Abivorbereitung!


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.