Meine Heimat

Rundum gelungenes Jahreskonzert

qVilsingen / Lesedauer: 2min

Musikverein Vilsingen spielte in der Keltenhalle
Veröffentlicht:25.01.2023, 10:32
Artikel teilen:

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause konnte am Samstag, 14. Januar, in diesem Jahr wieder das traditionelle Jahreskonzert des Musikvereins Vilsingen in der Keltenhalle in Vilsingen stattfinden. Die rund 50 Musikerinnen und Musiker unter der Leitung des Dirigenten Alexander Bücheler, präsentierten dem Publikum wieder ein sehr gehörfälliges und abwechslungsreiches Konzertprogramm. Zu Beginn begrüßte Vorstand Lucas Fritz die Besucherinnen und Besucher. Lucas Fritz stand in diesem Jahr zum ersten Mal in seiner Funktion als Vorstand am Rednerpult und hat dies und die gesamte Organisation und Koordination rund um das Konzert hervorragend gemeistert. Durch das Programm führten ebenfalls zum ersten Mal Carolin Veeser und Moritz Bücheler.

Die „Festival Overture“ eröffnete feierlich den diesjährigen Konzertabend. Darauf folgte „Lignum“ (eine deutsche Rhapsodie) und das Stück „Dramatic Tales“ (die Sage vom Todten Moos). Mit dem Konzertwalzer „Liebesflammen“ ging es schwungvoll weiter. „Glory of David“ war das pompöse Schlussstück des ersten Konzertteils. Die zweite Konzerthälfte eröffnete der Marsch „Unser Land“. Nach den umfangreichen Ehrungen erklangen die bekannten Melodien aus dem Film „Im weißen Rössl“. Mit dem Stück „The Greatest Showman“ ging es mit rhythmischer Filmmusik weiter. Bei der Konzertpolka „Feuerfest“ wurde dann der Amboss auf der Bühne enthüllt, der als klangvolle Schlagwerkergänzung ins Stück integriert wurde. Das Medley „80er KULT(tour) 2“ war in diesem Jahr das Schlussstück, das mit bekannten deutschen Hits zum Mitsingen einlud. Nach viel Applaus und den beiden Zugabemärschen „Textilaku“ und „Frei weg“ beendete der Musikverein sein diesjähriges Jahreskonzert.

Der Musikverein bedankt sich auf diesem Wege nochmals bei den Sponsoren der Musikstücke für das zunächst in 2022 geplante und leider coronabedingt abgesagte Konzert und für das diesjährige Konzert: Hohenzollerische Landesbank Kreissparkasse Sigmaringen, Volksbank Bad Saulgau eG, Dreher Bau GmbH & Co. KG, Rolladenbau Bücheler, Gerold Stroppel, Rainer Stroppel und „Coole Kiste. Alles für dein Fest- und Partybedarf“. Ebenso ein Dank an die anonymen Sponsoren.

Ein großer Dank auch an das Team der Filmliga für die Bild- und Tonaufnahmen. Ebenso ein Dankeschön an das Bewirtungspersonal am Abend sowie an alle, die zum Gelingen des Konzertes beigetragen haben.


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.