Anschaffung

Gemeinde freut sich über knallroten Bus

Pfullendorf / Lesedauer: 1 min

Gemeinde freut sich über knallroten Bus
Veröffentlicht:30.09.2010, 12:30
Aktualisiert:26.10.2019, 00:00

Von:
Artikel teilen:

Die Anschaffung eines neuen Kleinbusses für die Evangelische Kirchengemeinde ist durch großzügige Zuwendungen möglich geworden. 15 000 Euro aus einer Erbschaft hatte der Kirchengemeinderat für diesen Zweck bereits zweckgebunden.

4000 Euro legte die Bürgerstiftung drauf, 1000 Euro die Stadt Pfullendorf , 1000 Euro die Firma Geberit und nochmals 1000 Euro vom Lionsclub Sigmaringen machten die Anschaffung zusammen mit Rabatten und sonstigen Mitteln jetzt möglich. Mit gut 185 Quadratkilometern Ausdehnung ist der Zuständigkeitsbereich der Evangelischen Kirchengemeinde Pfullendorf eine der größten Flächengemeinden der Landeskirche in Baden, weshalb die Kirchengemeinde ein solches Transportmittel hat. Damit werden ältere Menschen von außerhalb für Gottesdienste oder Angebote der Kirchengemeinde her transportiert, aber auch beispielsweise Konfirmanden für den Konfirmationsunterricht. Bürgermeister Thomas Kugler unterstrich, die Bürgerstiftung habe die Anschaffung gerne unterstützt, denn der Bus komme den Bürgern zugute. Ottokar Greiner vom Lionsclub Sigmaringen wies auf die regelmäßigen Spenden des Lionsclubs Sigmaringen in Pfullendorf hin.