Stadthalle

Meßkirch bereitet sich auf Heidegger-Jubiläum vor

Meßkirch / Lesedauer: 2 min

Vorträge und Filmvorführung stehen auf dem Festprogramm am 26. und 27. September
Veröffentlicht:29.08.2014, 16:00
Aktualisiert:24.10.2019, 10:00

Von:
Artikel teilen:

Der berühmte Philosoph Martin Heidegger würde am 26. September 125 Jahre alt werden – seine Heimatstadt Meßkirch und die Heidegger-Stiftung planen zu diesem Anlass eine zweitägige Gedenkfeier.

Am Freitag, 26. September, findet ab 18 Uhr in der Stadthalle Meßkirch ein Festakt statt. An diesem Abend erwartet die Gäste neben verschiedenen Gastvorträgen ab 20.30 Uhr die Vorführung des Films „ Schwarzwald – Klangfarben und Lichtblicke“.

Robert De Niros Synchronsprecher tritt auf

In dem 75-minütigen Film trägt der Schauspieler Christian Brückner, die deutsche Synchronstimme von Hollywood-Star Robert De Niro , auch einen rund dreiminütigen Heidegger-Text vor. Untermalt werden die Aufnahmen vom Schwarzwald von orchestraler Musik. Heidegger besaß ab 1922 in Todtnauberg im Südschwarzwald (Landkreis Lörrach) eine Hütte. Dort verfasste er zahlreiche seiner Werke, zog sich hier zum Nachdenken zurück.

Das Besondere an der Filmvorführung in Meßkirch ist, dass hier Musik und Text live erklingen. Zu den Bildern spielt ein 50-köpfiges Orchester, Brückner spricht seine Passagen direkt in der Stadthalle. Eintrittskarten für den Abend gibt es für 15 Euro (inklusive Bewirtung).

Am Samstag, 27. September, findet ab 13.30 Uhr das Seminar „Gelassenheit“ in den Räumlichkeiten des Meßkircher Schlosses statt. Heideggers bedeutendster Vortrag wird gemeinsam gelesen und besprochen. In Vorträgen wird seine Frage nach der Technik erläutert. Eine Teilnahmegebühr für das Seminar wird nicht erhoben.

Martin Heidegger gehört zu den wichtigsten Persönlichkeiten, die Meßkirch hervorgebracht hat: Er wurde hier 1889 geboren, sein ganzes Leben lang stand er in engem Kontakt zu seiner Heimatstadt und wurde dort 1976 begraben. Die Meßkircher Martin-Heidegger-Stiftung widmet sich seit vielen Jahren seinem Leben und Werk und unterstützt unter anderem das Heidegger-Archiv, das Heidegger-Fellowship, wichtige Veröffentlichungen zu Heideggers Philosophie wie auch zahlreiche Konferenzen und Seminare in dessen Geburtsstadt Meßkirch.

Anmeldung zu beiden Veranstaltung des Heidegger-Jubiläums erfolgt bei der Tourist-Information Meßkirch. Entweder per E-Mail an [email protected] oder per Telefon 07575/206 47. Der Anmeldeschluss ist am Freitag, 12. September.