Musikkapelle

Erster Waldhorn-Hock findet in Krauchenwies statt

Krauchenwies / Lesedauer: 2 min

Alternativ-Angebot geht auch mit einem Standortwechsel einher – Das ist geplant
Veröffentlicht:30.06.2022, 15:45
Aktualisiert:30.06.2022, 16:25

Von:
Artikel teilen:

Die Krauchenwieser Musikkapelle feiert am 2. und 3. Juli ein etwas anderes Krauchenwieser Parkfest. Aus verschiedenen Gründen konnte dieses nämlich nicht in seiner gewohnten Art und Weise stattfinden. Die Musikkapelle Krauchenwies hat sich für das traditionelle Parkfest-Wochenende allerdings ein vielversprechendes Alternativ-Programm überlegt, heißt es in einer Pressemeldung.

Rund um die Waldhornhalle wird gefeiert

Am Open-Air-Konzept will der Verein trotz Standort-Wechsel festhalten: Statt im Fürstlichen Park wird rund um die Waldhornhalle gefeiert. Unter dem Motto „Essen, Trinken und Blasmusik“ erwartet die Gäste ein genussvolles Wochenende – sowohl kulinarisch als auch musikalisch, heißt es weiter.

Die Musikkapelle Krauchenwies sowie der Förderverein der Musikkapelle Krauchenwies laden dazu ein, im Schatten der Bäume auf dem Waldhorn-Parkplatz zu verweilen, unter den gelben Sonnenschirmen den Musikvereinen aus der Umgebung zu lauschen und sich bei einem erfrischenden Kaltgetränk sowie einer deftigen Mahlzeit mit anderen Festgästen auszutauschen.

Musikvereine gestalten das Programm

Los geht es am Samstagabend um 17 Uhr. Ab 17.30 Uhr spielt der Musikverein Wintersulgen für die Gäste. Um 19.30 Uhr folgt dann der offizielle Fassanstich. Ab 20 Uhr sorgt schließlich der Musikverein Burgweiler für gute Unterhaltung.

Der Sonntag startet um 10 Uhr mit einem Festgottesdienst an der Waldhornhalle. Ab 11.15 Uhr spielt der Musikverein Denkingen zum Frühschoppen auf. Den Mittagstisch umrahmt ab 13.30 Uhr der Musikverein Zoznegg. Das Kreisverbandsseniorenorchester Sigmaringen sorgt dann bei Kaffee und Kuchen ab 16 Uhr für gute Laune. Den Festausklang gestaltet die Musikkapelle Sauldorf ab 19 Uhr.

Auch für Kinder ist etwas geboten

Für die kleinen Gäste ist ein buntes Rahmenprogramm geplant: Beim Kinderschminken können sich die Kinder in zauberhafte Fabelwesen oder Tiere verwandeln lassen und dürfen mit Stift und Papier auch selbst nach Lust und Laune kreativ werden. Am Süßwaren-Stand gibt es außerdem Naschereien für den Hunger zwischendurch.

Kulinarisch sollten beim Waldhorn-Hock keine Wünsche offen bleiben: Ob Steaks, ein frischer Salatteller oder einfach Currywurst mit Pommes – es ist für jeden Geschmack etwas dabei, heißt es in der Meldung. Am Sonntag stehen mit Forellen und Burgunderbraten zusätzlich zwei besondere Gaumenfreuden auf der Speisekarte.

Am Weinstand haben die Gäste außerdem die Möglichkeit, verschiedene Weine zu verkosten. Eine Tasse Kaffee und Kuchen oder auch Torten gibt es am Sonntagnachmittag an der Kuchentheke im Waldhornsaal.

Der Eintritt ist frei, bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Waldhornhalle statt.