Heimat

Tim Bayer will den Narren beim Ringtreffen einheizen

Gammertingen / Lesedauer: 2 min

DJ von der Alb sorgt im Barzelt für Stimmung.
Veröffentlicht:13.01.2023, 19:50

Von:
Artikel teilen:

Wenn am Wochenende 27. bis 29. Januar in Gammertingen das Ringtreffen des VFON stattfindet, dann will DJ Tim Bayer an allen drei Tagen im Barzelt dafür sorgen, dass die Stimmung immer auf dem Siedepunkt ist. Der in Steinhilben aufgewachsene Musikproduzent, der seit drei Jahren in Hamburg dieser beruflichen Tätigkeit nachgeht, ist als DJ vor allem im Jugendbereich unterwegs. Dazu gekommen ist er, als er in seiner Schulzeit beim Gymnasium Gammertingen Geburtstagsfeiern von 16- oder 17jährigen Musik aufgelegt hatte. „Das ist dann mit der Zeit immer mehr geworden“, meint Bayer. Der heute 25jährige streckte nämlich seine Fühler nach Trochtelfingen und Engstingen aus, wo er zum Beispiel im Trödler alle zwei Wochen freitags auflegte. Schließlich wurde er auch in der Raumschaft Reutlingen aktiv. Nach der Schule machte er dann eine Ausbildung im Krankenhaus zum OTA (operationstechnischer Assistent), arbeitete parallel aber weiter als DJ. Aber das mit dem Krankenhaus war dann doch nicht so sein Ding und so konzentrierte er sich beruflich voll auf die Musik, in die er ein zweijähriges Studium steckte und schließlich zum Musikproduzenten reifte. In dieser Zeit kreierte er auch eigene Werke, vor allem elektronischen Pop, aber sein ganzes Augenmerk gilt jetzt nur noch seinem Job als Musikproduzent im Studio, wo er diverse Künstler unterstützt. Seinem Hobby als DJ ist er aber treu geblieben. „Und zwar hauptsächlich auf der Alb.“ Weitere Infos über Tim Bayer gibt es auf seiner homepage https://djtimbayer.de und Instagram über https://instagram.com/djtimbayer .