Heimat

RRT Scheer feiert 50-jähriges Jubiläum

Scheer / Lesedauer: 2 min

Wunibald Blender zum Ehrenvorstand ernannt
Veröffentlicht:18.08.2022, 18:36

Von:
Artikel teilen:

Der RRT Scheer feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Bestehen. Die rund 120 anwesenden Vereinsmitglieder und weitere Ehrengäste wurden bei der Jubiläumsfeier vom 1. Vorstand Andreas Holzhauer begrüßt. Ganz besonders die Gründungsmitglieder Wunibald Blender , Hans-Dieter Freiberg, Edwin Stelzl und Angelika Schmid, die den Verein zusammen im Jahr 1978, aus der Taufe gehoben haben. Nach der Begrüßung wurde das Büffet durch Andreas Holzhauer eröffnet.

Der 1. Vorstand Andreas Holzhauer begann mit dem Rückblick auf 50 Jahre RRT: Er stellte die Anfänge des Vereins dar (Gründungstag 28. August 1972), mit welcher Leidenschaft, Begeisterung und Kameradschaft Erfolge gemeinsam erzielt und Rückschläge überwunden wurden. Heute zählt der Verein 430 Mitglieder. Von Beginn an spendete der Verein einen Teil der Erlöse an gemeinnützige Einrichtungen. Durch den Anschluss an den ADAC Württemberg 1973 wurden in den folgenden Jahren Auto-Rallyes, -Slalomveranstaltungen und Orientierungsfahrten organisiert.

Paradebeispiel für die erfolgreiche Durchführung von Veranstaltungen waren die Supermotorrennen auf dem Stadthallenvorplatz in Sigmaringen, bei diesem Wettbewerb hat sich Vereinsmitglied Marc-Reiner Schmidt in den letzten Jahren hervorgetan, Höhepunkt war der Gewinn des Weltmeistertitels 2021. Später, durch die Zustimmung zur Motocross-Strecke in Göggingen , kam es auch im Offroadbereich zum Aufschwung. Einer der Höhepunkte auf unserer Strecke war der Laufsieg, des Vereinsfahrers Phillip Hauber zur Deutschen Motocrossmeisterschaft.

Auch der ADAC-Württemberg Sportvorstand Michael Saur berichtete in seiner Glückwunschrede von seinem ersten Motocross-Rennen in Göggingen 1978 als tolles Erlebnis. Er unterstrich den positiven Einfluss des Vereins-Motorsports für Kinder und Jugendliche in Bezug auf Verkehrssicherheit und überreichte die Jubiläumsurkunde des ADAC an Andreas Holzhauer.

Im weiteren Verlauf gratulierte Andreas Riegger im Namen der Ortsverwaltung Göggingen ebenfalls zum Jubiläum. Er bedankte sich für das Engagement des Vereins speziell im Jugendbereich, mit der Teilnahme am Jugendferienlager. Ebenfalls würdigte Herr Riegger die Verdienste von Wunibald Blender, der 47 Jahre als Sportleiter und 40 Jahre als 1. Vorstand im Verein tätig war und verwies auf die erfolgreiche Nachfolge durch Andreas Holzhauer.

Nächster Punkt waren die Ehrungen von 108 Mitgliedern, hier ist die Ernennung von Wunibald Blender zum Ehrenvorstand besonders hervorzuheben. Abschließend bedanken wir uns bei allen Helferinnen und Helfern, die bei den Vorbereitungen ganzen Einsatz gezeigt haben. Speziell bedanken wir uns bei Marina Stärk für die Dekoration. Bei Achim Speker, Ebi Rau (KTM-Rau), Axel Matheis, Hendrik Halder und Pasquale Novelo für die Bereitstellung der verschiedenen Fahrzeuge.