Heimat

Kartause in Buxheim und Bauernhofmuseum Illerbeuren

Laiz, Sigmaringen / Lesedauer: 1 min

Tagesausfahrt vom VdK OV Laiz und OV Sigmaringen
Veröffentlicht:29.06.2022, 11:04

Von:
Artikel teilen:

Laiz/Sigmaringen - Mit großer Begeisterung haben die beiden VdK-Ortsverbände Laiz und Sigmaringen eine ganztägige Busfahrt unternommen. Roswitha Willburger organisierte mit dem KVB-Busunternehmen einen reibungslosen Ablauf. Im ersten Ziel „Kartause in Buxheim“ wurden wir in zwei Gruppen durch die eindrucksvoll restaurierte ehemalige Klosteranlage geführt. Kartäuser-Mönche besiedelten die Neugründung in Buxheim und erhielten 1406 ordensrechtlich die „Kartause Maria Saal“ mit dem Wahlspruch „Das Kreuz steht, während die Welt sich dreht“. Namhafte Stifter finanzierten diese großartigen Sakral- und Klosterbauten mit dazugehörenden Ländereien. Im Zuge der Säkularisation wurde die Kartause 1803 aufgelöst und die Anlage wurde von einer Grafschaft übernommen und umständehalber herabgewirtschaftet. Der bayerische Staat, der Salesianer-Orden und der Heimatdienst Buxheim sanierten die Kartausenanlage als vorbildlich gestaltetes Museum.

Nach einer prima Mittagseinkehr am Buxheimer See besuchten wir das in Deutschland erste Bauernhofmuseum Illerbeuren, wo Erinnerungen an die Jugendzeit und an Zeiten unserer Vorfahren wachgerufen wurden. Hier hat uns der Wettergott gut mitgespielt und wir konnten in aller Ruhe das bayrisch-schwäbische Museumsdorf erkunden und bei sonnigem Wetter eine Kaffeepause einlegen. Trotz Umleitungen schaffte unser Busfahrer bei der Heimfahrt eine Punktlandung.

Es darf bereits auf die nächste gemeinsame Busausfahrt des VdK-Ortsverbands Sigmaringen hingewiesen werden: Stein am Rhein am 24. August. Anmeldungen bitte bei Anni Dreher, Telefon (07571) 13559 für den OV Sigmaringen oder bei Roswitha Willburger, Telefon (07571) 14610 für den OV Laiz mit Inzigkofen.