Heimat

Das große Summen in Ennetach

Ennetach / Lesedauer: 1 min

Schützengilde initiiert einen Bienenmarkt
Veröffentlicht:29.06.2022, 16:01
Aktualisiert:29.06.2022, 16:02

Von:
Artikel teilen:

Auf dem Gelände der Schützengilde Ennetach hat es kürzlich kräftig gesummt. Alles drehte sich um das Thema Bienen. Der Schützenverein stellte sein Anwesen dem Imkerverein Herbertingen zur Verfügung, der dort seinen diesjährigen Bienenmarkt ausrichtete.

Zugänglich war der Markt für jedermann. Auf dem großen und überschaubaren Gelände kamen nicht nur Imker auf ihre Kosten. Die Schießhalle verwandelte sich kurzerhand zu einem Einkaufsparadies mit Imkerzubehör und die Wiese der Bogenanlage wurde zum Flugplatz der Bienen.

Ein informativer Tag für groß und klein bei hervorragendem Wetter. Für Besucher jeden Alters war etwas geboten. Der schattenspendende Vorhof des Schützenhauses war ganz den Kindern gewidmet. Dort war das Montessori-Kinderhaus „3 Linden“ aus Hausen am Andelsbach vertreten.

Die Kleinen konnten sie sich über Wildbienen informieren und summende Bienen basteln. Viel Freude bereitete auch das Gießen von Teelichtern aus duftendem Bienenwachs. Leckerer Honig durfte natürlich nicht fehlen. Ein weiteres Highlight, bei welchem jeder sein Geschick beweisen konnte, war der Schießwagen der Schützengilde Ennetach mit tollen Gewinnen. Auch für das leibliche Wohl wurde bestens gesorgt. Ein reichhaltiges Angebot an Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen konnten die Besucher in der kühlen Gaststätte oder auf der Sonnenterrasse zu sich nehmen. Eine rundum gelungene Veranstaltung, sind die Organisatoren überzeugt.