Autorad

Autoräder geklaut

Wasserburg / Lesedauer: 1 min

Autoräder geklaut
Veröffentlicht:29.05.2016, 13:37
Aktualisiert:23.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Einem Tourist aus Freising sind in der Nacht von Freitag auf Samstag die Autoräder geklaut worden.

Laut Polizeibericht parkte der 63-jährige seinen Daimler in der Nacht von Freitag auf Samstag auf dem Parkplatz im Mooslachenweg. Als er am Samstagmorgen zu seinem Auto kam, stellte er fest, dass es auf Holzböcken abgestellt war und die Räder fehlten. Bei den Rädern handelte es sich laut Polizei um eine 19-Zoll-Radkombination, bestehend aus Original AMG-Felgen mit Reifen der Größen 255/35 und 285/30. Die Räder waren mit 5-Loch-Anbindung an den Achsen des Pkw montiert. Die Felgen seien ziemlich neu und besonders gewesen, so der Besitzer des brachliegenden Fahrzeugs, der nun ein weiteres Problem hat: Wie soll er sein radloses Luxuscoupe nach Hause bringen? Denn ohne Räder sei es schwierig, ein Abschleppunternehmen zu finden, das das Auto transportiere. Das aufgebockte Auto sank außerdem auf dem weichen Untergrund ein, so dass es auf den Schwellern aufsetzte. Laut Autobesitzer haben die Räder einen Wert von rund 6500 Euro.

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Lindau, Telefon 08382/9100, melden.