Familienpflegewerk

Volksbank übergibt VRmobil an Lindauer Familienpflegewerk

Lindau / Lesedauer: 1 min

Volksbank übergibt VRmobil an Lindauer Familienpflegewerk
Veröffentlicht:26.10.2021, 17:31

Von:
Artikel teilen:

Sieben Einrichtungen können in Zukunft hilfsbedürftige Menschen noch besser unterstützen. Möglich macht dies eine Spende von Fahrzeugen durch die Volksbank Allgäu-Oberschwaben (VBAO). Zu den begünstigten Institutionen gehört Familienpflegewerk im KDFB gemeinnützige GmbH in Lindau.

VBAO-Vorstandssprecher Josef Hodrusübereichte gemeinsam mit Wangens Oberbürgermeister Michael Lang sowie den Regionalmarktdirektoren der VBAO Artur Kling, Berthold Natterer, Paul Schwarz und Anton Sproll auf dem Marktplatz in Wangen im Allgäu die Fahrzeugschlüssel der sogenannten „VRmobile“ an die Vertreter der sozialen Einrichtungen.

Gestiftet haben die VRmobile laut Pressemitteilung rund 17 000 Gewinnsparer der Genossenschaftsbank, indem sie Monat für Monat mit ihren Gewinnsparlosen am Gewinnsparen teilnehmen. Von jedem Los der Gewinnsparer gehen jeden Monat rund 63 Cent in einen Spendentopf, durch welchen unter anderem die Aktion VRmobile finanziert und somit Geld zurück in die Region gespendet wird. „Wir unterstützen also mit dem VR-GewinnSparen das gesellschaftliche und soziale Netz in unserer Heimat und halten es lebendig. Das ist eine moderne Form von genossenschaftlicher Selbsthilfe“, erläutert Paul Schwarz, Regionalmarktdirektor Wangen/Lindau der VBAO, bei der Übergabe.