Vorderrad

Radfahrer stürzt und verletzt sich am Kopf

Lindau / Lesedauer: 1 min

Radfahrer stürzt und verletzt sich am Kopf
Veröffentlicht:30.10.2018, 12:18
Aktualisiert:22.10.2019, 15:00

Von:
Artikel teilen:

Am Montagmittag stürzte ein 40-jähriger Mann von seinem Fahrrad, als er mit seinem Vorderrad an der Bordsteinkante hängen blieb. Er war mit seinem Fahrrad auf der Kemptener Straße stadteinwärts unterwegs und wollte nach rechts auf den Radweg auffahren.

Dabei verfehlte er jedoch die Bordsteinabsenkung und fiel nach rechts und verletzte sich am Kopf. Da er keinen Schutzhelm trug, zog er sich eine stark blutende Kopfplatzwunde zu und musste zum Nähen ins Krankenhaus gebracht werden, teilt die Polizei mit.