Intimbereich

Geküsst und angefasst: Grapscher belästigt 18-Jährige am Bahnhof

Lindau / Lesedauer: 1 min

Angeblich wollte er nur mit der jungen Frau spazieren gehen, doch dann fing er an, sie zu küssen und im Brust- und Intimbereich zu streicheln.
Veröffentlicht:31.05.2022, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Eine 18-jährige Frau ist am frühen Montagabend am Bahnhof in Hergatz sexuell belästigt worden. Ein ihr unbekannter Mann küsste sie zunächst, dann streichelte er sie im Brust- und Intimbereich. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Wie die Polizei mitteilte, sprach ein 36-jähriger Mann die junge Frau am Bahnhof in Hergatz an. Der Mann wollte mit ihr spazieren gehen, wofür er ihr Bargeld und Wertgegenstände anbot. Die 18-Jährige willigte zunächst ein, doch als der Mann nach wenigen Metern anfing, sie im Hals- und Nackenbereich zu küssen, lehnte sie das vehement ab.

Anwohner verständigt die Polizei

Um der Belästigung zu entgehen, rief sie ihren Freund an. Der 36-Jährige ließ laut Polizei währenddessen nicht von ihr ab und streichelte sie über der Kleidung im Brust- und Intimbereich. Schließlich half ein 75-jähriger Anwohner der Frau und verständigte die Polizei. Die fasste den Mann wenig später in der Nähe.

Die Lindenberger Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren gegen den 36-Jährigen ein. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon 08381/920 10 zu melden.