Marihuana

Keine Waffen, dafür Marihuana

Lindau / Lesedauer: 1 min

Bei einem Einsatz, bei dem die Polizei Waffen im Haus vermutete, entdeckten die Beamten letztlich Marihuana-Pflanzen im Garten.
Veröffentlicht:29.08.2019, 13:31
Aktualisiert:29.08.2019, 17:23

Von:
Artikel teilen:

Nach einem Streit hat ein 32-Jähriger am frühen Donnerstagmorgen seiner Frau gegenüber angedroht, sich selbst das Leben zu nehmen. Die Frau rief daraufhin die Polizei und gab an, dass der Mann über Waffen verfüge, heißt es im Polizeibericht. Der Einsatzort wurde deshalb großräumig abgesperrt.

Spezialkräfte konnten den Mann wenig später überwältigen. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert, weil er sich dabei leichte Verletzungen zuzog. Einsatzkräfte wurden nicht verletzt, berichtet die Polizei. Die anfängliche Mitteilung über Waffen bestätigte sich nicht.

Im Zusammenhang mit diesem Einsatz wurden im Garten des Hauses einige angepflanzte Marihuana-Pflanzen gefunden, die sichergestellt wurden. Diesbezüglich erwartet den Mann nun eine Strafanzeige.