Inselhalle

Nein zu Gewalt gegen Frauen: Was die orangene Bank vor der Inselhalle bedeutet

Lindau / Lesedauer: 2 min

Zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen wollen diese Frauen ein Zeichen setzen – und informieren, wo Betroffene Hilfe bekommen.
Veröffentlicht:28.11.2022, 04:55
Aktualisiert:28.11.2022, 09:12

Von:
Artikel teilen:

Mit jeder Menge Informationsmaterial stehen Frauen von Zonta Bodensee-Allgäu vor der Inselhalle neben einer orangenen Bank. Sie lädt dazu ein, auf ihr Platz zu nehmen und über das brisante Thema Gewalt gegen Frauen nachzudenken.

Zonta ist eine internationale Vereinigung von Frauen verschiedener Berufe in verantwortungsvollen Positionen, die zum Ziel hat, den Status der Frau in den Bereichen Recht, Gesundheit Bildung, Politik und Wirtschaft zu verbessern. Daher setzt sich Zonta auch gegen Gewalt an Frauen ein, die in allen gesellschaftlichen und sozialen Bereichen stattfindet.

Es gibt ein Hilfetelefon

Zum internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen macht Zonta mit den so genannten Orange Days darauf aufmerksam. Orange ist da nicht nur die Bank, auch all die Frauenschuhe, die mit ausgestellt sind, sowie eine Vielfalt von Accessoires, die die Frauen hier tragen, sind in dieser Farbe gehalten.

Aktionstag

Aktionstag: Zeichen setzen gegen Gewalt gegen Frauen

qFriedrichshafen

Auch Katrin Dorfmüller (links), die als offizielle Vertreterin der Stadt Lindau dabei war, trägt Orange. Auf der Bank nimmt sie mit Silke Wolf, der aktuellen Chefin von Zonta Bodensee-Allgäu, Matthias Kaiser von der Polizei Lindau in die Mitte. Die Aktion dient auch dazu, auf das Hilfetelefon 08000-116-016 aufmerksam zu machen, an das sich Frauen wenden können, wenn sie unter Gewalt zu leiden haben.