Katastrophe

Der Lindau-Podcast: Wie wir mit Katastrophen und Verbrechen umgehen

Lindau / Lesedauer: 1 min

In der aktuellen Folge sprechen Ronja Straub, Yvonne Roither und Julia Baumann darüber, was in der Redaktion abläuft, wenn sie die Nachricht von einem Unfall oder einem Tötungsdelikt erreicht.
Veröffentlicht:14.01.2022, 19:00

Von:
Artikel teilen:

Es gehört zum Job dazu, dass sich Redakteurinnen auch um Katastrophen kümmern. In der aktuellen Folge sprechen Ronja Straub, Yvonne Roither und Julia Baumann über einen aktuellen Fall, eine versuchte Tötung in einer Obdachlosenunterkunft, und erklären, welche Mechanismen bei einer solchen Nachricht in der Redaktion ablaufen.

Und dann geht es noch um einen Fall, der schon mehr als ein Jahr alt ist, aber noch immer Kreise zieht: Im August 2020 verschwand ein Mann im Bodensee. Ein Jahr später wurde er wieder gefunden - dank eines Experiments.

Hier lesen Sie die Artikel zur aktuellen Folge:

Versuchte Tötung? 56-Jährige in Lindauer Obdachlosenunterkunft schwer verletzt

Vom Bodensee verschluckt: Zwei Hunde finden einen Mann, der ein Jahr lang verschollen war