Grafenhof

Golfclub Grafenhof verzeichnet über Coronajahre positive Bilanz

Stimpfach / Lesedauer: 2 min

Der Verein ist seit 2019 gewachsen. Zudem sei er finanziell stabil. Etliches hat sich auf und rund um den Platz getan.
Veröffentlicht:30.06.2022, 18:05

Von:
Artikel teilen:

Der Golf- und Country Club Grafenhof hat nach zweijähriger Corona-Pause zur Mitgliederversammlung im Gasthof Kellerhaus in Oberalfingen eingeladen. Präsident Jürgen Podhorny sprach hierbei von großen Verändungen auf dem Platz und rund um das Clubhaus.

Der Platzzustand sei laut Pressemitteilung deutlich verbessert worden. Neue Abschlagtafeln, Blitz- und Regenschutzhütten, die Erweiterung der Driving Range sowie eine Vergrößerung des Maschinenparks beispielsweise. Der Fokus liege jedoch auch in Zukunft auf Platzpflege und Platzgestaltung. Der Club sei im Jahr 2022 auf einem guten Weg, was sich auch an der steigenden Mitgliederzahl zeige. Seit 2019 sei der Verein um 66 auf 356 Mitgliederinnen und Mitglieder gewachsen.

Vizepräsident und Sportwart Hans-Jürgen Barth zog zudem ein positives sportliches Resümee der gespielten Turniere, der drei aktiven Mannschaften AK30, AK50 und AK65 sowie der Jugendspieler des GC Grafenhof. Außerdem stellte er den neuen Jugendwart Jürgen Ilg vor.

Für die Rechnungsjahre 2019, 2020 und 2021 konnte von Vizepräsident und Schatzmeister Manfred Beck eine positive Entwicklung bilanziert werden. Der Verein stehe laut Bericht somit auf einem soliden finanziellen Fundament.

Künftig sollen die Bunker überarbeitet sowie die Drainagen erneuert werden. Eine neue Überdachung am Clubhaus sowie eine Musikanlage soll den Golfclub Grafenhof attraktiver machen. Auch die Natur komme beim Golfclub Grafenhof nicht zu kurz: Der Antrag zur Teilnahme am „Biodiversitäts-Projekt“ des DGV „Golf und Natur“ sei angenommen worden.

Einer der Höhepunkte an diesem Abend sei zudem die Vorstellung des neuen PGA Fully Qualified Golfprofessional Wolfgang Lutz gewesen. Seit dieser Saison betreue er nicht nur alle Mitglieder des GC Grafenhof, sondern auch die Mannschaften und Jugendspieler. Mit seiner Erfahrung und Expertise wird er die Spielerinnen und Spieler unterstützen, so der Verein.