Böschung

Abgedrängter Autofahrer fährt in Böschung

Riesbürg / Lesedauer: 1 min

Abgedrängter Autofahrer fährt in Böschung
Veröffentlicht:27.02.2016, 15:25
Aktualisiert:23.10.2019, 18:00

Von:
Artikel teilen:

Die Polizei sucht nach einem Autofahrer, der ein anderes Auto derart abdrängte, sodass es in die Böschung fuhr.

Am Freitag um 19.40 Uhr befuhr ein 25-jähriger mit seinem VW die B 29 von Pflaumloch in Richtung Trochtelfingen. Noch vor einem Überholverbot überholte er einen vor ihm fahrenden Laster. Ein ihm nachfolgendes Auto überholte ebenfalls noch den Lastwagen. Allerdings scherte dieser so knapp vor dem VW wieder ein, dass der 25-jährige nach rechts lenken musste, um eine Kollision zu vermeiden. Dabei kam er von rechts von der Fahrbahn ab, streifte einen Leitpfosten und kam in der Böschung zum Stehen.

Der Verursacher, vermutlich ein älterer silbriger Opel Omega mit AA-LT oder AA-LD (keine Zahlenkombination bekannt) setzte seine Fahrt unbeirrt fort. Der entstandene Schaden beläuft sich auf circa 2000 Euro.

Zeugen, die sachdienliche Angabe zu dem Verursacher machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Bopfingen, Tel.efon 07362-96020, in Verbindung zu setzen.