Tabellenzweite

HSG geht als Zweiter ins Spiel

Oberkochen / Lesedauer: 1 min

HSG geht als Zweiter ins Spiel
Veröffentlicht:30.09.2010, 14:40
Aktualisiert:26.10.2019, 00:00

Von:
Artikel teilen:

Für die HSG Oberkochen/ Königsbronn steht am kommenden Wochenende das erste Derby in der Handball-Landesliga an. Am Samstag ist der Tabellenzweite zu Gast in Brenz.

Von unserer Mitarbeiterin Melanie Lanzinger

Mit den beiden Siegen in Göppingen und gegen Winzingen ist die HSG optimal in die Runde gestartet und möchte diesen Trend natürlich gerne fortsetzen. Das wird sicherlich nicht nur aufgrund des Derby-Charakters ein schwieriges Unterfangen. Der TV Brenz hat sich inzwischen in der Landesliga etabliert und sich vor der Saison mit einigen erfahrenen Spielern verstärken können.

Team muss sich beweisen

Nichtsdestotrotz geht die HSG zuversichtlich in die Begegnung. Als Anwärter auf eine Spitzenplatzierung muss sie schließlich auch in diesem Spiel punkten. Und die Auftritte der Spielgemeinschaft in den ersten Partien konnten sich sehen lassen. Gerade im Heimspiel gegen Winzingen zeigten die Oberkochener vor allem in der Defensive eine sehr starke Leistung und ließen gerade einmal 20 Gegentreffer zu. So ließ es sich auch verschmerzen, dass die Chancenauswertung noch verbesserungswürdig war.

Verletzte kehren zurück

Zumindest personell sieht es für das Trainerduo Fetzer/Frey etwas besser aus als am vergangenen Wochenende. Sebastian Trittler konnte unter der Woche wieder trainieren, und auch der Einsatz von Tobias Schramek erscheint möglich. Auch wenn die HSG Oberkochen/Königsbronn als leichter Favorit ins Derby geht, erwartet die Zuschauer ein interessantes und unterhaltsames Nachbarschaftsduell.