Überholmanöver

Gefährliches Überholmanöver führt zu Unfall

Oberkochen / Lesedauer: 1 min

Auf der B19 hat ein Unbekannter rücksichtslos überholt. Während er davonpreschte, trugen andere den Schaden davon.
Veröffentlicht:28.07.2022, 16:43

Von:
Artikel teilen:

Ein gefährliches Überholmanöver hat am Donnerstag auf der B19 im Bereich von Oberkochen zu einem Unfall geführt.

Ein bislang unbekannter Autofahrer war gegen 5.25 Uhr in Richtung Königsbronn unterwegs. Hierbei überholte er trotz Gegenverkehr einen ebenfalls unbekannten Lastwagen. Ein entgegenkommender 28-jähriger Autofahrer musste, um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden, eine Vollbremsung einleiten. Infolgedessen fuhr ein nachfolgender 20-Jähriger mit seinem Audi auf den Daimler auf.

Der unbekannte Verursacher fuhr ohne anzuhalten weiter. Bei dem Aufprall wurde der 20-Jährige leicht verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 13 000 Euro.

Gesucht werden Zeugen des Unfalls, insbesondere der Fahrer des unbekannten Lastwagens. Diese werden gebeten, sich unter Telefon 07361 / 5240 beim Polizeirevier Aalen zu melden.