Geldvermehrung

Entenrennen und wundersame Geldvermehrung

Oberkochen / Lesedauer: 2 min

Oberkochen feiert am Sonntag sein Gemeindefest mit vielen Höhepunkten
Veröffentlicht:29.06.2016, 14:59
Aktualisiert:23.10.2019, 14:00

Von:
Artikel teilen:

Oberkochen feiert am Sonntag, 3. Juli, sein Gemeindefest. Ein besonderer Höhepunkt ist das vierte Oberkochener Entenrennen. Es startet um 15 Uhr an der Gutenbach-Brücke. Siegerehrung ist um 16 Uhr an der Versöhnungskirche. Der Erlös kommt der Kirchenrenovierung zugute. Teilnehmer können Preise gewinnen.

Außerdem lädt der Kirchengemeinderat zu einer „Geldvermehrungsaktion“ nach biblischem Vorbild ein. Den Auftakt hierzu bildet das Gemeindefest. Um den Umbau und die Renovierung der Versöhnungskirche zu bezahlen, fehlen noch 60000 Euro bis zum Ziel von 180000 Euro. Jedem Gemeindeglied wird deshalb ein Umschlag mit zehn Euro anvertraut. Talente und kreative Ideen sind nun gefragt, um dieses Geld in der Zeit bis zum Ersten Advent zu vermehren. „Jeder von uns hat ein Talent, eine Gabe, die es ermöglicht, an der Verwirklichung der Vision unseres wunderschön renovierten Gotteshauses teilzuhaben“, heißt es in der Einladung zur Aktion. „Wir sind als Gemeinde aufeinander angewiesen und durch die gemeinsame Aktion können wir weiter zusammenwachsen.“

Das Fest beginnt mit einem Gottesdienst für Jung und Alt mit Begrüßung der neuen Konfirmanden und dem Gleichnis aus Matthäus 25 über die anvertrauten Talente. Im Anschluss wird die Spielstraße für Kinder eröffnet.

Das Programm des Oberkochener Gemeindefestes auf einen Blick:

10.30 bis 11.30 Uhr: Gottesdienst für Jung und Alt in der Versöhnungskirche

12 bis 14 Uhr: Mittagessen

12 bis 15 Uhr: Eröffnung der Spielstraße auf der Heinz-Küppenbender Straße

14 Uhr: Kaffee, Kuchen, Waffeln, Schmalzbrote und Käsebriegel

14 Uhr: „Gesucht“ – ein Blockflötenkrimi mit Kirchenbezug (in der Versöhnungskirche)

15 Uhr: Start zum Entenrennen

16 Uhr: Siegerehrung und Preisverleihung

16.30 bis 18 Uhr: Thüringer Rostbratwürste vom Grill

17 Uhr: Offenes Tanzen in der Arena

18 Uhr: Turmblasen und Lied zum Ausklang