Sport Lokal

Die Sportfreunde empfangen mit der U21 des VfB Stuttgart womöglich die „Stars von Morgen“

Neresheim / Lesedauer: 2 min

In der Röser Arena ist am Samstag was geboten. Denn die Sportfreunde laufen gegen den VfB Stuttgart auf. Ein guter Test für alle Spieler, sich zu zeigen.
Veröffentlicht:30.06.2022, 20:49
Aktualisiert:30.06.2022, 20:58

Von:
Artikel teilen:

Ein neuformierter Verbandsligist trifft auf „die Stars von Morgen“. Die Sportfreunde Dorfmerkingen empfangen am Samstag ab 14 Uhr die U21 des VfB Stuttgart in der Röser Arena. Beide Teams befinden sich im Umbruch, die Partie ist für beide ein guter Test.

Vor allem aber soll es laut Vereinsbericht eine Chance für die Spieler sein, sich zu präsentieren. Der VfB reise mit einem 30-köpfigen Kader an, „in deren Reihen sich noch einige Probespieler befinden werden“, heißt es weiter.

Doch auch bei den Sportfreunden werde derzeit am Kader gearbeitet. „Klar ist, nach dem äußerst unglücklichen Abstieg aus der Oberliga, den man praktisch vom Sofa aus hinnehmen musste, hat man einen enormen Umbruch vorzunehmen.“

Dennoch habe der Verein mit Zech, Schmidt, Schindele, Eiselt, Gunst, Nietzer und Gallego ein gutes Gerüst für den Umbau und man sei stolz auf diese Spieler, die alle zu ihrem Wort stehen würden und beim Neuaufbau entscheidend mitwirken.

Dazu kämen die jungen Adler: Junker, Schwarzer und auch der wiedergenesene Timo Zimmer. Sie würden ebenfalls weiterhin eine wichtige Rolle spielen. Mit den bereits feststehenden Neuzugängen Alexander Schimmele, Giuliano Santoro und Sangar Aziz seien die Sportfreunde bereits nach vier Trainingseinheiten sicher, dass sie alle ihren Weg in Dorfmerkingen gehen werden und eine Bereicherung für die Mannschaft darstellen. Zudem habe man mit Thomas Gartenmaier eine Persönlichkeit dazugewonnen, die die sportliche Leitung wesentlich unterstützen werde.

Mit weiteren Details hält der Verein hingegen noch hinterm Berg. Erst zu gegebener Zeit werde man mit Neuigkeiten an die Öffentlichkeit gehen. Die Saison startet dann am 6. August in Biberach.