Jugendgästehaus

Von Flachau aus „In zehn Tagen um die ganze Welt“

Hüttlingen / Lesedauer: 1 min

Erlebnisreiche Jugendfreizeit der katholischen Kirchengemeinde
Veröffentlicht:31.08.2017, 10:18
Aktualisiert:23.10.2019, 02:00

Von:
Artikel teilen:

Zehn Tage sind für die 55 Jugendlichen und ihre zehn Betreuer im Jugendgästehaus Stadler in Flachau (Österreich) wie eine Reise um die ganze Welt in zehn Tagen gewesen. Wie im Fluge vergingen die Tage im Salzburger Land. Als Höhepunkte werden die Ausflüge ins Halleiner Salzbergwerk und nach Salzburg im Gedächtnis haften bleiben, ebenso auch die Wanderungen in die imposante Bergwelt, die Dorfrallye, die Freizeitschlachten der acht Heere, Quizspiele und weitere gemeinsame Aktivitäten.

Für viele religiöse Impulse hatten neben den Betreuern auch Pfarrer Rappa, Pastoralreferentin Maria Zaunmüller und Kirchengemeinderat Samuel Abele gesorgt, es wurden Gottesdienste zum Thema „Diskriminierung – wo bin ich zuhause“ vorbereitet und viele gemeinschaftsfördernde Aktionen veranstaltet.