Meine Heimat

Faschingsumzug soll wieder Rekorde brechen

q / Lesedauer: 1min

Anmeldung zum Rosenmontagsumzug bis Jahresende
Veröffentlicht:18.01.2023, 11:43
Artikel teilen:

Mit ihrem traditionellen „Blechlesfest“ haben die Pfahlheimer Limesnarren die Faschingssaison 2022/23 eröffnet. Im „Grünen Baum“ versammelten sich alle Vereinsmitglieder und Faschingsnarren, „Gott sei Dank diesmal nicht online“, so eröffnete Daniela Feile ihre Rede zur Präsentation des Saisonordens. Die Vorstellung des „Blechles“, so nennen die Limesnarren ihren Orden, der für jede Faschingssaison neu gestaltet wird, bildete den Höhepunkt des Abends. „Diese Saison stechen wir schwarzweiß ins Meer, denn auf den Orden kommt das PiratenHeer“, verkündete Daniela Feile und lüftet das bis dahin gut gehütete Geheimnis. Das erfolgreiche Motto „Piraten“ aus den letzten Jahren wird fortgeführt und die Meute segelt weiter auf sämtlichen Faschingsumzügen der Region ein.

Natürlich dürfen die Pfahlheimer „Piraten“ beim populären Rosenmontagsumzug nicht fehlen. Das Organisationsteam des Umzugs startet deshalb mit den Vorbereitungen nun in die heiße Phase. Der Rosenmontagsumzug in Pfahlheim ist einer der größten in der Region und hat in den vergangenen Jahren stetig neue Teilnehmer und Zuschauer angelockt. Die dazugehörige Dorffastnacht, bei der während und nach dem Umzug in verschiedenen Lokalitäten im ganzen Dorf närrisch gefeiert wird, ist einzigartig. Auch der Bürgerball, mit seinem bunt gemischten Showprogramm, wird am Faschingssamstag endlich wieder stattfinden können.

Interessierte Gruppen und Vereine können sich noch bis Jahresende 2022 auf der Webseite der Limesnarren (www.limesnarren.de) für den Umzug anmelden. Hier finden sich außerdem Formulare zum Download und weitere Termine des Vereins.


Die hier veröffentlichten Artikel wurden von Vereinen und Veranstaltern, Kirchengemeinden und Initiativen, Schulen und Kindergärten verfasst. Die Artikel wurden von unserer Redaktion geprüft und freigegeben. Für die Richtigkeit aller Angaben übernimmt schwäbische.de keine Gewähr.