Wandertag

Wanderer erleben Essingen

Essingen / Lesedauer: 2 min

Unter dem Motto „Raus in die Natur – Essingen erleben und entdecken“, ist am Sonntag der Wandertag im Rahmen der Essinger Sommerwochen gestanden. Neben geführten Wanderungen gab es ein großes Familienfest im Schlosspark.
Veröffentlicht:31.07.2022, 13:39

Von:
Artikel teilen:

Unter dem Motto „Raus in die Natur – Essingen erleben und entdecken“ ist am Sonntag der Wandertag im Rahmen der Essinger Sommerwochen gestanden. Neben geführten Wanderungen gab es ein großes Familienfest im Schlosspark.

Zunächst stand ein Gottesdienst mit Pfarrer Torsten Krannich im Vordergrund. „Wir leben in irren Zeiten“, sagte der Pfarrer und meinte damit die hohe Inflation, die den Leuten große Sorgen bereite. Trotzdem gelte es für Christen, das Brot mit armen Menschen zu teilen und so „Dämme der Hoffnung“ aufzubauen.

Am Ende des vom Posaunenchor unter der Leitung von Jürgen Liebhäußer musikalisch umrahmten Gottesdienstes stellte sich Pfarrer Thomas Wolf vor. Er wird nach dem Weggang von Pfarrerin Gisela Fleisch-Erhardt die evangelischen Christen in Lauterburg und Essingen zunächst ein Jahr lang in einer 30-prozentigen Stelle seelsorgerisch begleiten.

Für gute Stimmung beim Familienfest im Schlosspark sorgten dann die Ostalb Böhmischen Musikanten unter der Leitung von Manfred Knödler mit zünftiger böhmisch-mährischer Blasmusik. Am Nachmittag traten Freile, Franz & Fränz aus Mögglingen in Aktion und begeisterten das Publikum mit ihrer bayerischen Mundartmusik.

Großes Interesse fanden die verschiedenen Wanderungen. Der Schwäbische Albverein führte die Gäste „Spielend zum Remsursprung“, Anne Schwarz erzählte bei einer Schlosspark-Führung so manche Anekdote und Geschichte über dieses wertvolle Biotop und bei einem botanischen Rundgang auf dem Friedhof konnte man von Günter Harsch und Ute Welzel einiges über die vielfältige Pflanzenwelt an diesem Ort erfahren.