Musikverein

Musikverein Rattstadt unter neuer Leitung

Ellwangen / Lesedauer: 2 min

Heiko Betzler und Julian Sekler folgen Bernd Uhl bei der Hauptversammlung nach
Veröffentlicht:31.03.2016, 11:29
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Seit der Gründung vor 70 Jahren ist Otto Abele Mitglied des Musikvereins Rattstadt. Dafür ist er bei der Hauptversammlung vom Vorsitzenden Bernd Uhl geehrt worden.

Uhl gab nach acht Jahren sein Amt ab. Seine Nachfolger sind Heiko Betzler und Julian Sekler . Dabei ist Betzler für den Bereich Öffentlichkeit, Sekler für den musikalischen Bereich zuständig. Schriftführerin Hannelore Schuster sagte, dass der Verein 390 Mitglieder hat, davon sind 106 Aktive, 225 Passive und 59 Ehrenmitglieder. Das Durchschnittsalter der Aktiven liegt bei 25 Jahren.

Nach den Berichten von Kassiererin Kathrin Bihlmayer und der Kassenprüfer Rudolf Taglieber und Gisela Sekler blickte Dirigent Robert Gmeinder auf ein arbeitsreiches Jahr mit 43 Proben zurück. Aus der Jugend sind fünf gut vorbereitete Musiker und Musikerinnen übernommen worden. Damit hat das aktive Orchester 58 Mitglieder. Derzeit bereitet sich die Kapelle auf das Benefiz-Kirchenkonzert am 10. April in der Schönenbergkirche vor.

Corinna Walter sagte, dass derzeit 32 Jugendliche in Ausbildung sind. Sie wies darauf hin, dass ein Eintritt in die Aktivenkapelle nach der individuellen, musikalischen Qualität beurteilt wird, nicht nach dem Alter.

In seinem Rechenschaftsbericht erinnerte Bernd Uhl die Höhepunkte der vergangenen acht Jahre. Er unterstrich dabei das sehr gute Vereinsgefüge. Die Veranstaltung „Biermeile“ koordiniert federführend Julian Sekler mit einem neuen Team aus den Reihen der Musiker. Die stellvertretende Ortschaftsrätin Johanna Fuchs überbrachte die Grüße der Stadt.

Bei den anstehenden Wahlen wurden alle Ämter besetzt. Vorsitzender ist Heiko Betzler, zweiter Vorsitzender Julian Sekler, Kassiererin Kathrin Bihlmayer. Beisitzer sind Gerhard Sekler, Christa Gmeiner und Reinhard Gmeiner, Kassenprüferin ist Natalie Heiss.

Für 20 Jahre Mitgliedschaft im Verein wurden ausgezeichnet: Reinhold Boy, Canino De Luca, Maria Feichtenbeiner, Manfred Fischer, Jochen Foltin, Betha Häfele, Stefan Kirrmann, Peter Kohler, Julius Mildenberger, Michael Reeb, Reinhold Traub.

Für 30 Jahre wurden geehrt: Philipp Aurnhammer, Ursula Betzler, Cäcilia Brenner, Hans Brenner, Josef Felber, Josef Fuchs, Bernhard Gaugler, Robert Gaugler, Werner Gaugler, Dr. Berthold Graule, Hariolf Graule, Alois Güntner, Anton Güntner, Martin Güntner, Josef Halt, Johannes Maier, Gabriele Schmid, Gerhard Schmid, Otto Stirner, Karl-Heinz Tschunko, Bernhard Uhl, Karl Uhl, Hermann Wendel, Bernd Wiedenhöfer. Zu Ehrenmitgliedern wurden Manfred Fuchs, Alfred Kling, Clemens Rettenmeier und Anton Sekler sen. ernannt.