Busverkehr

Probleme bei der Ipfmesse: Nicht alle Buslinien fahren

Bopfingen / Lesedauer: 1 min

Zum Busverkehr während der Ipfmesse äußert sich Bopfingens Bürgermeister Dr. Gunter Bühler in einer Mitteilung.
Veröffentlicht:30.06.2022, 17:01

Von:
Artikel teilen:

„Der Busverkehr ist eine zentrale Säule des Verkehrskonzeptes der Ipfmesse“, betont der Bopfinger Bürgermeister in einer Pressemitteilung. Doch könnten in diesem Jahr nicht alle Linien angeboten werden.

„Nicht nur bei der angespannten Parkplatzsituation sorgen die Busse für Entlastung“, so Bühler. Vor allem im Sinne der Prävention bei Alkoholfahrten mit dem Auto sei der Busverkehr von besonderer Bedeutung. Und nicht zuletzt sei es ein gutes Gefühl zu wissen, dass man nach einem fröhlichen Tag auf der größten Veranstaltung der Region sicher und zuverlässig nach Hause komme.

Doch: „Leider können in diesem Jahr nach Auskunft der Busunternehmen aufgrund fehlender Busfahrer nicht alle Linien angeboten werden.“ Dies betreffe die Linie Bopfingen-Unterriffingen-Elchingen auf das Härtsfeld und Röhlingen-Pfahlheim-Tannhausen. „Ich bedauere das sehr. Wir haben alles versucht. Leider konnte in diesem Jahr aber keine Lösung gefunden werden“, so Bopfingens Bürgermeister. Dies sei doppelt schade, weil man die Linien erst eingerichtet hatte und dort echte Ipfmess-Fans wohnen. Für die nächste Ipfmesse wolle man versuchen gemeinsam mit dem Ostalbkreis ein stabiles ÖPNV-Angebot für die zigtausend Besucher der Ipfmesse zu schaffen.