Gartenbauverein

Das Jubiläum steht im Fokus

Adelmannsfelden / Lesedauer: 2 min

Obst- und Gartenbauverein Adelmannsfelden plant für das 125-Jährige am 24./25. September
Veröffentlicht:29.03.2016, 11:01
Aktualisiert:23.10.2019, 17:00

Von:
Artikel teilen:

Der Vorsitzende des Obst- und Gartenbauvereins Adelmannsfelden, Hans-Jürgen Raps, hat bei der Hauptversammlung die Mitglieder über das anstehende 125-jährige Bestehen des Vereins informiert. Am Samstag, 24. September, soll das Jubiläum mit einem Festabend und am Sonntag mit Fachvorträgen und Obstsortenbestimmung sowie Ausstellung an beiden Tagen begangen werden.

Raps berichtete auch, dass in diesem Jahr mit verschiedenen Aktionen in der Jugendarbeit gestartet werden soll. Dabei soll auf dem Gartengrundstück am Friedhof eine Aktion zur Kartoffel stattfinden. Er bittet dabei die Mitglieder, die gebrauchte Gartengeräte übrig haben, diese dem Verein für die Jugendarbeit zur Verfügung zu stellen.

Karl-Johann van Eeck informierte über die Hauptversammlung des Kreisverbandes in Oberalfingen. Den OGV Adelmannsfelden lobte er für seine zahlreichen Aktivitäten und den Start der Jugendarbeit. Auch er ging auf das anstehende Jubiläum ein und sagte die Unterstützung des Kreisverbandes zu. Schriftführerin Anne Jenninger ließ mit ihrer Präsentation das Vereinsjahr 2015 Revue passieren. Die Mitglieder wurden über die Aktivitäten, wie verschiedene Schnittkurse, Winterwanderung, Ferienprogramm, Hocketse, Lehrfahrt, Saftpressen für Mitglieder und Teilnahme am Adelmannsfelder Adventsmarkt informiert.

Kassiererin Birgit Vaas zeigte die Einnahmen und Ausgabenauf. Der Verein konnte einen Überschuss von fast 2000 Euro erwirtschaften. Die Kassenprüfer Friedrich Schmidt und Eva Strähle bescheinigten ihr eine einwandfreie Kassenführung.

Bürgermeister Edwin Hahn bedankte sich beim Obst- und Gartenbauverein für den Schnitt an den Obstbäumen der Gemeinde und die Lese des Obstes. Er lobte den Ausbau des Geräteraumes sowie den Beginn der Jugendarbeit.

Im Anschluss stellte der Vorsitzende noch die Landesgartenschau in Öhringen „Der Limes blüht auf“ vor und legte Informationsmaterial aus. Er berichtete, dass eine Sonderfahrt am 25. Juni zur Landesgartenschau geplant ist. Des Weiteren wies er nochmals auf das Jubiläum hin und bat um Unterstützung bei den Mitgliedern für diese Veranstaltung.