StartseiteRegionalRegion OstalbAalenWirtschaftsclub Ostwürttemberg wählt neue Spitze

Aalen

Wirtschaftsclub Ostwürttemberg wählt neue Spitze

Aalen / Lesedauer: 1 min

Bei der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsclubs Ostwürttemberg (WCO) ist Simone Uhl aus Unterschneidheim einstimmig zur neuen Vorsitzenden für Claudia Lichtwer gewählt worden.
Veröffentlicht:12.02.2024, 15:36

Artikel teilen:

Bei der Mitgliederversammlung des Wirtschaftsclubs Ostwürttemberg (WCO) ist Simone Uhl aus Unterschneidheim einstimmig zur neuen Vorsitzenden für Claudia Lichtwer gewählt worden.

Ihr Jahresprogramm stellt Simone Uhl unter das Motto „#WCO35“, da der WCO in diesem Jahr seinen 35. Geburtstag feiert. Dabei sind ihr die Themen Netzwerk, Lernen, Politik sowie Erleben wichtig.

Fest geplant sind unter anderem diverse Betriebsbesichtigungen, ein Besuch der Leipziger Buchmesse sowie ein politischer Austausch mit Andrea Wechsler, CDU-Spitzenkandidatin für die Europawahl. Die Jahresreise, gemeinsam mit den Wirtschaftsjunioren (WJ) Ostwürttemberg, führt die Mitglieder nach Straßburg. Zusätzlich möchte Simone Uhl zusammen mit dem Vorstandsteam das neu ausgearbeitete Leitbild des WCO mit Leben füllen.

Die scheidende Vorsitzende Claudia Lichtwer berichtete von den Aktivitäten 2023. Neben diversen Betriebsbesichtigungen (Kicherer Ellwangen, Wartungsstützpunkt von Go-Ahead Essingen, Maschinenfabrik Alfing Kessler Wasseralfingen), war die Jahresreise nach Bremen und Bremerhaven ein Höhepunkt.

Ein weiteres Glanzlicht war die Preisverleihung des dritten Resilience Award „RAW.23“, der sich dieses Mal dem Thema „Recruiting & Retention“ in einem herausfordernden Arbeitsmarkt widmete. Thorsten Drescher, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der IHK Ostwürttemberg, betonte die nachhaltige Unterstützung des Wirtschafts-clubs und der Wirtschaftsjunioren durch die IHK. Satzungsgemäß schieden Detlef Köhn (Vorsitzender 2022), Heike Kurz (Kassiererin) sowie Yvonne Mangold aus dem Vorstand aus.

Das Vorstandsteam: Vorsitzende Simone Uhl, Marketing + Inspiration, Unterschneidheim; Oliver Helzle, Geschäftsführer der hema electronic GmbH in Aalen als stellvertretende Vorsitzender; Alena Röhrer, AKS Hartmetalltechnik GmbH in Schwäbisch Gmünd; Christine Vogel, Steuerberaterin in Aalen; Jutta Waldenmaier, Heidenheim, und Christian Wiedmann, Immobilienberatung in Aalen. Von der IHK Ostwürttemberg ist weiterhin Alexander Paluch vertreten. Zudem wirkt Claudia Lichtwer noch als Past-Präsidentin im Vorstand mit.