Großchance

SVW unterliegt Bonlanden

Aalen / Lesedauer: 2 min

Der Angstgegner bleibt der Angstgegner: 0:1-Heimniederlage für den Fußball-Landesligist Waldhausen
Veröffentlicht:30.10.2022, 16:17
Aktualisiert:30.10.2022, 20:20

Von:
Artikel teilen:

Auch im fünften Aufeinandertreffen mit dem SV Bonlanden kann der Fußball-Landesligist SV Waldhausen nicht punkten und unterliegt in einer Partie mit wenigen Großchancen auf beiden Seiten mit 0:1.

Bereits in der ersten Minute erspielte sich der Gast von den Fildern eine der wenigen guten Tormöglichkeiten. Ein langer Ball in die Spitze rutschte zu Pehlivan durch, der plötzlich alleine vor Wille stand, der jedoch gut reagierte und den Torschuss des Stürmers parierte. In der Folge kam auch der SVW zu seinen ersten Torchancen. Jeffrey Janik spielte einen langen Ball über die Abwehr zu Kevin Mayer, dessen Abschluss jedoch von einem Bonlandener geblockt wurde. Nach einem kurz ausgeführten Freistoß flankte Fabian Weiß von der Grundlinie in den Sechzehner, der abgewehrte Ball landete vor den Füßen von Jeffrey Janik, der aus 16-Metern abschloss und sein Ziel nur knapp verfehlte. In der 35. Minute fiel dann der einzige Treffer an diesem Tag. Nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, köpfte Ehret wuchtig ins rechte Toreck ein und ließ Wille dabei keine Abwehrchance. Mit dem knappen Vorsprung für Bonlanden ging es dann in die Halbzeitpause.

Der SVW kam gut aus der Pause zurück und hatte prompt die Möglichkeit auf den Ausgleichstreffer. Nach einem Freistoß von der rechten Seite kam Michael Schiele zum Kopfball, der jedoch noch von einem Bonlandener Spieler geblockt werden konnte. Der Nachschuss wurde erneut von Stehle geblockt, allerdings mit dem Ellenbogen, weshalb zum Unverständnis der Gastgeber der Elfmeterpfiff des Unparteiischen ausblieb. In der Folge verflachte das Spiel etwas und es ergaben sich auf beiden Seiten keine nennenswerten Torchancen, sodass es am Ende bei der knappen 0:1 Niederlage blieb.