Fluchtfahrzeug

Polizei ermittelt Fluchtfahrzeug

Aalen / Lesedauer: 1 min

Polizei ermittelt Fluchtfahrzeug
Veröffentlicht:28.04.2017, 15:18
Aktualisiert:23.10.2019, 06:00

Von:
Artikel teilen:

In der Ortsdurchfahrt des Lorcher Teilortes Bruck hat sich am Freitag gegen 11.30 Uhr ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem nach hohem Fremdschaden der Verursacher geflüchtet ist. Nur zwei Stunden später hat die Polizei nach einem Zeugenaufruf den Unfallflüchtigen ermittelt.

Am Ortsbeginn von Bruck geriet ein BMW ins Schleudern und prallte rückwärts mit großer Wucht gegen ein geparktes Auto. An diesem entstand ein Schaden von rund 10000 Euro. Zudem wurde ein Haus beschädigt. Hier entstand ein Riss in der Fassade. Der Unfallverursacher flüchtete von der Unfallstelle. Laut Zeugen handelt es sich um einen grauer BMW der Dreierreihe mit SHA-Kennzeichen.

Die Polizei erhielt den Hinweis eines Zeugen auf das vollständige Kennzeichen am unfallflüchtigen BMW. Bei einer Überprüfung der Wohnanschrift in Schwäbisch Hall konnte der 20-jährige Fahrer des Unfallfahrzeuges ermittelt werden. Es konnten keine nachvollziehbaren Gründe ermittelt werden, warum der Fahrer die Unfallstelle unerlaubt verließ. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachtes der Unfallflucht ermittelt, sein Führerschein wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig entzogen.