Wochenendlehrgang

Neuer Trainer bei DJK-Ellwangen

Aalen / Lesedauer: 1 min

Werner Kogel von der Taekwondo-Abteilung des Vereins macht die B-Lizenz.
Veröffentlicht:26.12.2018, 16:26
Aktualisiert:22.10.2019, 13:00

Von:
Artikel teilen:

Werner Kogel von der Taekwondo-Abteilung der DJK-Ellwangen hat kürzlich die Prüfung zur Trainer-B-Lizenz mit großem Erfolg abgeschlossen. In der Sportschule Schöneck bei Karlsruhe musste er sich bei zwei langen Wochenendlehrgängen beweisen. Außerdem waren 30 Taekwondo-spezifische Fortbildungsstunden zur Anmeldung nötig. Zudem musste Kogel eine Hausarbeit mit dem Thema „Vorbereitung eines Wettkämpfers auf ein internationales Turnier“ vorlegen und am Prüfungstag darüber referieren.

Gut vorbereitet war er auch auf die schriftliche Prüfung, die ebenfalls noch stattfand. Wie nicht anders zu erwarten, schaffte er seine Anforderungen mit Bravour und ist so nun ein weiterer ausgebildeter Trainer B in den Reihen der Taekwondo-Abteilung. Vor ihm haben schon Bernhard Güntner, Alexander Riffel, Wolfgang Steinky und Benjamin Güntner diese zeitaufwendige Ausbildung auf sich genommen, um für den Verein und die Abteilung gute Arbeit zu leisten.