Liederkranz

Liederkranz Dewangen will neu durchstarten

Aalen / Lesedauer: 3 min

Hauptversammlung in Dewangen – Viele Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft
Veröffentlicht:29.07.2022, 13:23

Von:
Artikel teilen:

Bei der Hauptversammlung des Liederkranzes Dewangen für die Jahre 2020 und 2021 haben Vorsitzender Reinhold Barth und Schriftführerin Marion Spieweck in ihren Geschäftsberichten die beiden Jahre noch einmal Revue passieren lassen. Coronabedingt hätten nur wenige Proben und Auftritte stattgefunden, sagten sie. Im Mittelpunkt der Versammlung standen Ehrungen langjähriger Mitglieder.

Ottmar Rettenmaier verlas in Vertretung des verhinderten Kassierers Wolfgang Bihr den Kassenbericht. Reinhold Barth bedankte sich bei der vorübergehend pausierenden Chorleiterin Madeleine Bihr und lobte ihr Engagement, eine immer passende Liedauswahl sowie die harmonische Zusammenarbeit. Michael Spieweck, der ersatzweise bis zur Sommerpause in die Bresche sprang und einige Chorproben leitete, erhielt einen besonderen Dank und viel Applaus.

Höhepunkt der Mitgliederversammlung war die Ehrung langjähriger, verdienter Mitglieder, die wegen der Pandemie teils lange aufgeschoben worden war.

Notenwartin Sieglinde Sorg und Chorleiterin Madeleine Bihr wurden für fünf Jahre in ihrem Amt geehrt.

Für langjähriges Singen im Chor wurden geehrt: für zehn Jahre Regina Rawolle, Marion und Michael Spieweck; für 15 Jahre Anne und Carmen Rube sowie Erich Schulze; für 20 Jahre Andrea Bihr; für 25 Jahre Anne Haßler und Hans Wiedmann; für 50 Jahre Kaspar Reinle und Wolfgang Bihr, sie wurden zu Ehrensängern des Liederkranzes ernannt; für 65 Jahre Konrad Starz. Martin Vogel wurde für zehn Jahre Beiratstätigkeit geehrt.

Reinhold Barth erhielt rückwirkend eine besondere Würdigung aufgrund seiner vielfältigen, 45-jährigen Ehrenamtstätigkeit, davon allein 23 Jahre als Vorsitzender.

Eine Auszeichnung für 30-jährige Mitgliedschaft erhielten Hans Rieger und Helmut Eberhard; für 40- Jahre Mitgliedschaft Sabine Schrimpf, Alfons und Norbert Sorg; für 50 Jahre Leo Stark; für 60 Jahre Josef Holl, Franz Sorg und Hans Wiedmann, die mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet wurden.

Bei den Wahlen wurden Reinhold Barth als Vorsitzender, Marion Spieweck als Schriftführerin sowie Anton Hügler, Werner Jankowski und Robert Zeller als Beiratsmitglieder einstimmig bestätigt. Die Position des stellvertretenden Vorsitzenden konnte nicht besetzt werden.

Sorgen bereitet dem Verein laut Reinhold Barth, die corona- und altersbedingten Lücken wieder schließen zu können, denn einige langjährig Aktive sahen sich durch die Zwangspause dazu bewogen, das Singen im Chor zu beenden. Durch einen Werbeflyer an die Haushalte Dewangens möchte man nun neue, aktive Sänger für den Liederkranz ansprechen. Mit Hellmut Litzelmann, der als Übergangs-Chorleiter gewonnen werden konnte, wird nach den Sommerferien neu gestartet – in der Hoffnung, dass Corona nicht wieder alles durcheinanderwirbelt.

Zum Ende der Versammlung bedankte sich Ortsvorsteherin Andrea Zeißler beim Liederkranz für die Bereicherung des kulturellen Lebens von Dewangen.