Spitzenspiel

Kein Sieger im Spitzenspiel

Aalen / Lesedauer: 3 min

Raab schockt den Tabellenführer der Kreisliga A II spät und sichert seiner DJK aus Stödtlen gegen Ellwangen einen wichtigen Zähler
Veröffentlicht:30.04.2017, 19:57
Aktualisiert:23.10.2019, 05:00

Von:
Artikel teilen:

Ganz schön knapp. Mit der letzten Aktion des Spiels hat Stödtlen im Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga A ausgeglichen. Schwabsberg/Buch verpatzt gegen den SSV Aalen die Generalprobe für den Bezirkspokal.

Hofherrnweiler-Unterrombach II – Straßdorf 5:2 (2:1). Tore: 0:1 Pflieger (12.), 1:1 Achziger (34.), 2:1 Häring (37.), 2:2 Singer (60.), 3:2 Skalitzki (71.), 4:2 Miske A. ( 77.), 5:2 Ecker ( 85.).

Ein verdienter aber auch hart umkämpfter Erfolg der TSG, der erst zum Ende endgültig gesichert werden konnte.

Kreisliga A II: Wört - Rosenberg 3:3 (2:3) Tore: 1:0 (22.), M. Gloning , 1:1 (26.), S. Hercher, 1:2 (30.), D. De Gruyter, 1:3 (39.), S. Hercher, 2:3 (40.), B. Lingel, 3:3 (78.) P. Fuchs (FE). Wört ging verdient in Führung. Im Anschluss machten die Gäste aus drei Chancen drei Tore. Wört machte weiter Druck und konnte noch ausgleichen. Bei besserer Chancenauswertung wäre ein Sieg durchaus noch machbar gewesen. Reserve: 2:2.

SSV Aalen - Schwabsberg-Buch 3:0 (0:0). Tore: 1:0 Velagic (56.), 2:0 Frank Nico (84.), 3:0 Velagic (90.+4). In der ersten Hälfte war es ein offenes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten.In der zweiten Hälfte legte der SSV zu, hatte mehr vom Spiel und den größeren Siegeswillen und gewann das Spiel hochverdient mit 3:0. Reserve: ausgefallen.

Ellwangen - Stödtlen 1:1 0:0). Tore: 1:0 Maier (81.), 1:1 Raab (90.+4). Ellwangen war im Spitzenspiel leicht spielbestimmend und ging rund zehn Minuten vor Spielende in Führung. Mit der letzten Aktion und einem Sonntagsschuss erzielt Raab den Ausgleich und verhindert den Dreier für Ellwangen.

SGM Union Wasseralfingen - Spfr. Dorfmerkingen II 0:1 (0:0). Tor: 0:1 Schwarz M. (73.).

In einer ereignislosen ersten Halbzeit konnte sich keine Mannschaft in Szene setzen. Nach der Pause blieb das Niveau niedrig. Dorfmerkingen II erzielte aus dem Nichts einen Treffer und gewann das Spiel.

Jagstzell - Ellenberg 0:2 (0:1). Tore: 0:1 und 0:2 Schultes (10., 63.). Bes. Vorkmn.: Jagstzell vergibt einen FE (2.). In Hälfte eins war der Gastgeber etwas besser nützte seine wenigen Chancen allerdings nicht. Eggenrot dagegen war eiskalt und fuhr so einen wichtigen Auswärtssieg ein. Reserve: 3:0.

Bopfingen - Pfahlheim 3:1 (0:0). Tore: 1:0 und 2:0 Coletti (53., 67.), 2:1 Hald (89.), 3:1 Brunner R. (90.+2). Bopfingen war die ganze Partie über das dominantere Team und fuhr am Ende einen mehr als verdienten Sieg ein.

Tannhausen - Röhlingen 0:2 (0:0). Tore: 0:1 Eigentor (64.), 0:2 Sekeres (74.). Tannhausen versäumte es in der ersten Hälfte in Führung zu gehen. Nach der Pause legte Röhlingen eine Schippe drauf und sicherte sich am Ende verdient einen wichtigen Sieg in der Fremde. (Reserve:1:1)

Hüttlingen - Kerkingen 4:3 (2:3). Tore: 1:0 Gold T. (25., FE), 1:1 Leib A. (27.), 1:2 Geiß N. (40.), 2:2 Dürr M. (42.), 2:3 Leib A. (45.), 3:3 Winter F. (75.), 4:3 Hailer S. (82.). In einer Anfangs von Hüttlingen dominierten, insgesamt aber doch sehr ausgeglichenen Partie gewann am Ende der Gastgeber nicht unverdient. Auf Grund der Vielzahl der Tore wurde den Zuschauern ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Spiel geboten. Hüttlingen wahrte so seine Chance, vorne mitzumischen. Reserve: 8:0.

Kreisliga A III : Härtsfeld - SGM Königsbronn/Oberkochen 1:1 (0:0). Tore: 0:1 Mager (48.), 1:1 Hausy (71.). Keine weiteren Angaben.