StartseiteRegionalRegion OstalbAalenIm Ostalb-Derby scheint alles möglich

Es knistert in der Volleyball-Oberliga

Im Ostalb-Derby scheint alles möglich

Aalen / Lesedauer: 1 min

Eigentlich sind die Rollen klar verteilt: Der Tabellenzweite SG MADS Ostalb empfängt an diesem Samstag den Achten TSV Ellwangen.
Veröffentlicht:08.02.2024, 16:16

Artikel teilen:

Volleyball-Fans auf der Ostalb können sich auf ein ganz besonderes Duell an diesem Samstag freuen. An diesem Samstag trifft die SG MADS Ostalb im Oberliga-Derby auf den TSV Ellwangen. Los geht es um 19.30 Uhr.

Hinspiel nicht von Beginn klar

Im Hinspiel startete Ellwangen im Anfangssatz furios und konnten mit 1:0 in Führung gehen. Vor allem im Blockbereich konnten die MADS-Spieler zulegen und sich gegen die etwas nachlassenden Ellwanger einen 3:1-Sieg sichern. Mittlerweile nähert sich die Saison dem Ende und die Tabellensituation hat sich deutlich geändert. Während die SG auf dem zweiten Platz rangiert und reelle Chancen auf die Vizemeisterschaft hat, belegen die TSVler Rang acht mit 16 Punkten. Dieser Platz ist gleichbedeutend mit der Relegation, allerdings hat das Pfitzer-Team auch nur zwei Punkte Rückstand auf Rang vier.

Ellwangen braucht Punkte

Entsprechend eng geht es in der Tabelle zu und die Ellwanger haben die Pflicht, weiter zu punkten. Nach dem Brustlöser gegen den TSV Eningen und starken Auftritten gegen die Barock Volleys MTV Ludwigsburg und den SV Fellbach stehen nun die Wochen der Wahrheit an. In den kommenden vier Wochen entscheidet sich für das Team aus dem Virngrund, ob es weiter in in Abstiegssorgen verweilt oder sich freischwimmen kann. Eine gesunde Distanz zum Relegationsplatz acht wäre ein gutes Ziel für den TSV aus Ellwangen.

Favorit ist die SG MADS Ostalb

Die Rollen sind also eindeutig verteilt. Favorit ist die SG MADS Ostalb, die nach ihrer bisher besten Saisonleistung im Pokalspiel gegen den Regionalliga-Dritten TSG Tübingen sich nur hauchdünn geschlagen geben musste. Aber wie in allen Sportspielen haben Lokalderbys immer ihre eigenen Gesetze.

So werden sich die Gäste mit Sicherheit voll reinhängen: Ein attraktives Match mit vielen Abwehraktionen ist zu erwarten.