StartseiteRegionalRegion OstalbAalenErneut Grüner Aal für das SG

Festakt

Erneut Grüner Aal für das SG

Aalen / Lesedauer: 1 min

Redner loben hohes Umwelt-Engagement des Aalener Gymnasiums
Veröffentlicht:29.11.2018, 18:03

Artikel teilen:

Mit einem Festakt in der Aula haben Schülerinnen und Schüler, Eltern und die Lehrkräfte des Schubart-Gymnasiums (SG) die erneute Auszeichnung ihrer Schule mit dem Umweltsiegel der Stadt Aalen, dem Grünen Aal, gefeiert. Respekt und Dank zollte Oberbürgermeister Thilo Rentschler der Schulgemeinschaft für diese „nicht selbstverständliche“ Leistung.

Bereits 2011 hatte sich das Gymnasium den Nachhaltigkeitszielen und dem Schutz der Umwelt verpflichtet und zum ersten Mal das Zertifikat erhalten. Nach zweijährigem Evaluationsprozess konnte nun die erfolgreiche Rezertifizierung gefeiert werden.

Professor Ulrich Holzbaur von der Hochschule Aalen betonte in seiner Ansprache die enorme Bedeutung der Schulen als Orte für eine nachhaltige Zukunftsorientierung. Er und sein Mitarbeiterteam haben gemeinsam mit dem Grünflächen- und Umweltamt der Stadt den Prozess eng begleitet.

Mit einer Bilderschau erinnerte Schulleiterin Christiane Dittmann an den zweijährigen Prozess, an dem Lehrkräfte, Klassensprecher, Umweltmentoren und die Schülervertretung (SMV) gemeinsam mit Stadt und Hochschule sehr engagiert beteiligt gewesen seien. Die Umweltmentorinnen Julia Zeller und Emilie Jander betonten, wie wichtig schon kleine Veränderungen seien. Auch die Elternbeiratsvorsitzende Ulrike Richter gratulierte zur Auszeichnung.