Zukunftstag

Andrang beim „Zukunftstag“ von Mapal ist groß

Aalen / Lesedauer: 2 min

Rund 500 Schüler informieren sich über das Ausbildungsangebot des Aalener Präzisionswerkzeugherstellers
Veröffentlicht:29.06.2016, 21:29
Aktualisiert:23.10.2019, 14:00

Von:
Artikel teilen:

Rund 500 Schülerinnen und Schüler sind am Tag des offenen Ausbildungszentrums zu Mapal geströmt und haben sich zusammen mit ihren Eltern über zukunftssichere Berufe und das Ausbildungsangebot des Aalener Präzisionswerkzeugherstellers informiert.

Bereits kurz nach der Eröffnung wimmelte es von jungen Leuten in der oberen Etage der Halle 7. Dort befindet sich die 2500 Quadratmeter große „Lernfabrik“ von Mapal. Ein beschilderter Rundgang führte die jungen Besucher zu den einzelnen Ausbildungsstationen vom Bereich der technischen Grundausbildung, zu den mehr als 50 Werkzeugmaschinen und Bearbeitungszentren bis in die angeschlossenen Fach- und Computerräume.

Es gab viele Mitmachstationen, an denen die Jugendlichen ihre Fähigkeiten und Talente erproben konnten oder an denen spannende Einblicke in die Zukunftswelt der digitalen Fabrik und das „Erlebnis Zerspanung“ auf sie warteten. Vor allem die Azubis waren gefragte Ansprechpartner der Schüler, aber auch bei den Ausbildern und Studierenden holten sich die Besucher Tipps für die Ausbildung und eine erfolgreiche Bewerbung.

Wieder 40 Ausbildungsplätze

Im kommenden Jahr hat das Unternehmen wieder 40 Ausbildungs- und Studienplätze am Standort Aalen zu besetzen. Derzeit bildet Mapal dort 130 Jugendliche aus, in der weltweiten Mapal-Gruppe sind es 300. Es sind Ausbildungsberufe, die im Kontext von Industrie 4.0 stehen, vom Zerspanungs- und Industriemechaniker, über den Informatiker bis hin zu Kaufleuten und den dual Studierenden, die einen Abschluss als Maschinenbau- oder Wirtschaftsingenieur anstreben.

„Wir bilden inzwischen auch immer mehr Mädchen in den technischen Berufen aus“, freut sich Uwe Heßler, Leiter des Bildungswesens bei Mapal. Alle Ausbildungs- und Studienabsolventen haben bisher ein Übernahmeangebot von Mapal erhalten.