StartseiteRegionalRegion OstalbAalenAdventskonzert mit neuem Dirigenten

Aalen

Adventskonzert mit neuem Dirigenten

Aalen / Lesedauer: 2 min

Manuel Töws ist der neue musikalische Leiter des Aalener Sinfonieorchesters. Am Sonntag, 17.
Veröffentlicht:28.11.2023, 14:27

Artikel teilen:

Manuel Töws ist der neue musikalische Leiter des Aalener Sinfonieorchesters. Am Sonntag, 17. Dezember, gibt er sein Debüt in Aalen. Zu erleben ist er an diesem Tag gleich zwei Mal: Um 15 Uhr im Familienkonzert mit Moderation für Kinder und Jugendliche und um 17 Uhr im traditionellen Adventskonzert. Beide Konzerte finden bei freiem Eintritt im Aalener Kulturbahnhof (KUBAA) statt. Der Eintritt ist frei.

Den Auftakt zum Adventskonzert übernehmen die Blechbläser mit einer feierlichen Intrade von Johann Christoph Pezel. Gleich darauf folgen die Streicher mit dem Concerto Pastorale von Johann Melchior Molter. Seine über 600 Kompositionen sind heute nur selten in den Konzertsälen zu hören. Zu Unrecht, wie das von den Aalener Sinfonikern gespielte Concerto Pastorale - ein häufig auch als „Weihnachtskonzert“ bezeichnetes Werk - zeigt.

Hingegen ist der Komponist Johannes Brahms regelmäßig in den Konzertprogrammen vertreten. So auch im Adventskonzert mit seiner 2. Serenade. Die Aalener Sinfoniker intonieren daraus den 3. Satz „Adagio“, der besonders die Bläser fordert. Äußerst lebhaft und emotional kommt anschließend die „Carmen-Fantasie“ von Pablo de Sarasate daher: Im Potpourri aus den bekannten Melodien der Oper Carmen von Georges Bizet brilliert die Solo-Violine, gespielt von der Konzertmeisterin des Aalener Sinfonieorchesters, Janina Olszewska.

Die 9. Sinfonie „Aus der neuen Welt“ von Antonin Dvorák schließt sich mit ihrem zweiten Satz an. Das „Largo“ mit dem Solo für Englischhorn, ruhigen, choralartigen Bläserakkorden und spannungsgeladenen Streicherpassagen gehört zu den bekanntesten Werken des tschechischen Komponisten. Die Weihnachtsouvertüre von Otto Nicolai über den Choral „Vom Himmel hoch“ bildet den Übergang zum traditionellen Weihnachtsliedersingen, zu dem alle Konzertbesucherinnen und Konzertbesucher eingeladen sind.

Dirigent Manuel Töws leitet das Aalener Sinfonieorchester seit September 2023. Als Jugendlicher war er Mitglied im Landes- und Bundesjugendorchester und studierte zunächst Mathematik und Musik auf Lehramt. Seit 2021 ist er Student in der Dirigierklasse von Rasmus Baumann an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Stuttgart.