Fachpreis

50 KGWler haben das Abi in der Tasche

Aalen-Wasseralfingen / Lesedauer: 2 min

Es gibt 19 Preise, neun Belobigungen und zweimal den Traumdurchschnitt von 1,0.
Veröffentlicht:29.06.2022, 18:41
Aktualisiert:29.06.2022, 18:42

Von:
Artikel teilen:

Am Mittwoch war es geschafft: Unter Vorsitz von Christoph Sauer vom Landesgymnasium für Hochbegabte in Schwäbisch Gmünd haben die diesjährigen mündlichen Abiturprüfungen am Kopernikus-Gymnasium Wasseralfingen (KGW) stattgefunden.

Nach Abschluss der Prüfungen können sich 50 Schülerinnen und Schüler über ihre Abiturzeugnisse freuen. Der Gesamtdurchschnitt liegt bei 2,2 und allein 19 Schülerinnen und Schüler haben einen Notendurchschnitt mit einer Eins vor dem Komma und erhalten einen Preis. Neun Schülerinnen und Schüler erhalten eine Belobigung. Die Traumnote 1,0 erreichten Elisa Wolter und Elias Mayer.

Die Abiturientinnen und Abiturienten 2022 des Kopernikus-Gymnasiums sind (in Klammern jeweils die Preise P und Belobigungen B sowie die Sonderpreise): Annika Abele (B), Sinem Atik, Nele Balle, Mark Busch, Stefanie Dao, David Dolmetsch, Leonie Engmann (P), Nadja Esna-Ashari, Chiara Farinelli (P), Merlin Feil, Katrin Fein, Sandy Fuchs, Moritz Görz, Lilly Graupner (B), Lena Gschwind (P, Preis der EnBW-ODR), Franziska Hald (P und Fachpreis Sport), Laura Heymann (B), Jan Himmel (P, Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Preis der Deutschen Mathematiker-Vereinigung, Fachpreis Ethik), Lea Holz (P), Maximilian Kraus, Jonatan Krieger, Rian Kugler (P, Scheffelpreis, Schubart-Abiturpreis, Fachpreis evangelische Religion), Mira Kugyela (P, Preis der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, Fachpreis Englisch), Antonia Langheinrich (P), Erika Leßle (P), Josefine Maier (P), Michelle Markovska, Elias Mayer (P, Preis der Gesellschaft Deutscher Chemiker, Fachpreis evangelische Religion), Yasmina Mayer (B), Alisa Mühlberger, Robin Nusser (B), Beatrice Pavia (B), Jessica Pöpperl (P, Preis des Vereins der deutschen Sprache, Fachpreis katholische Religion), Xenia Rösler (B), Nele Schaal, Theresa Scheiger, Laetitia Schmidt (P, Fachpreis Französisch), Thorben Schmidt, Laura Schühle (P), Eva Sturm (Otto-Dix-Preis), Sarah Thesen (P), Charlotte Thome, Tabea Träger (P, Fachpreis Musik), Elisa Weiß (P, Wilhelm-Jakob-Schweiker-Preis), Jamie Wild, Helen Winter (B), Elias Wolter (B, Fachpreis Sport), Elisa Wolter (P, Preis der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Fachpreis Spanisch), Daniel Womeno-Dassi, Selena Zenger.