StartseiteRegionalRegion OstalbAalen-WasseralfingenMarkt im „Tiefen Stollen“: Unter Tage weihnachtet es wieder

Aalen-Wasseralfingen

Markt im „Tiefen Stollen“: Unter Tage weihnachtet es wieder

Aalen-Wasseralfingen / Lesedauer: 2 min

Vom 7. bis 10. Dezember gibt es wieder einen Weihnachtsmarkt im Wasseralfinger Besucherbergwerk. Besucher dürfen sich auf viele Stände und eine ganz besondere Atmosphäre freuen.
Veröffentlicht:28.11.2023, 18:26

Artikel teilen:

Nach den großen Erfolgen der vergangenen Jahre freuen sich das Besucherbergwerk „Tiefer Stollen“ und das Bezirksamt Wasseralfingen, wieder einen Weihnachtsmarkt an einer der beliebtesten Sehenswürdigkeiten der Region auszurichten.

Helm auf den Kopf, ein kräftiges „Glück auf“ und schon geht es los mit der Grubenbahn 400 Meter in den Berg: Von Donnerstag, 7. Dezember, bis Sonntag, 10. Dezember gibt es unter Tage im festlich dekorierten Bergwerk an mehr als 30 ausgesuchten Verkaufsständen ein vielfältiges und buntes Warenangebot. Das besondere Ambiente der Stollen- und Sandsteinhallen des Bergwerks machen diesen Weihnachtsmarkt zu einem wunderbaren und eindrucksvollen Erlebnis.

Hier findet jeder ein passendes Geschenk - entweder für die Lieben oder für sich selbst. Eine enorme Auswahl an kreativen und fantasievoll gestalteten Produkten, vieles davon in liebevoller Handarbeit hergestellt, wird angeboten: Gestricktes und Genähtes, Schmuck aus verschiedenen Materialien, Krippen, Glasobjekte, Essig, Senf, Gsälz und vieles mehr.

Die zum Teil längere Wartezeit bis zur Einfahrt in den Tiefen Stollen können sich die Besucher mit Leckereien der verschiedenen Bewirtungsstände über Tage verkürzen. Das Angebot reicht von Weihnachtsmarktklassikern wie Glühwein und -most, Kinderpunsch und Crêpes bis hin zu Feuerfisch, Kartoffelspiralen, Flammkuchen und Wraps.

Kinder können sich außerdem an einem Karussell erfreuen.

Der Weihnachtsmarkt im Tiefen Stollen wird offiziell eröffnet am Donnerstag, 7. Dezember, um 17 Uhr durch Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann und Ortsvorsteherin Andrea Hatam - stimmungsvoll im Fackelschein unter musikalischer Begleitung der Bläsergruppe der SHW-Bergkapelle.

Öffnungszeiten sind am Donnerstag, 14 bis 21 Uhr (letzte Einfahrt 20 Uhr), Freitag, 14 bis 21 Uhr (letzte Einfahrt 20 Uhr), Samstag, 11 bis 21 Uhr (letzte Einfahrt 20 Uhr) und Sonntag, 11 bis 19 Uhr (letzte Einfahrt 18 Uhr). Es werden regelmäßig Züge in das Bergwerk ein- und ausfahren. Aufgrund der großen Beliebtheit des Weihnachtsmarktes ist für die Einfahrt mit längeren Wartezeiten zu rechnen.

Die Einfahrt mit dem Zug kostet für Erwachsene sechs Euro, für Kinder von zwölf bis 16 Jahren drei Euro, für Kinder unter zwölf Jahren ist die Einfahrt kostenlos.

Die Temperatur im Bergwerk beträgt um die elf Grad. Damit die Sicherheit der Gäste gewährleistet ist, besteht zu jedem Zeitpunkt der Grubenfahrt sowie des Aufenthalts in den Stollen Helmpflicht. Während des Weihnachtsmarkts ist der Zugang zu anderen Teilen des Besucherbergwerks nicht möglich. Toiletten gibt es unter Tage nicht.

Die Straße zum Besucherbergwerk ist als Einbahnstraße nur von Wasseralfingen aus befahrbar. Da am Weihnachtsmarkt selbst keine Parkplätze zur Verfügung stehen, fahren an allen vier Tagen kostenlose Pendelbusse vom Parkplatz beim Hundesportverein im Appenwang und Stefansplatz Wasseralfingen über Bahnhof, Parkplatz Spiesel und Alfingparkplatz am Erzweg („Gärtnereiparkplatz“) zum Tiefen Stollen und wieder zurück.