StartseiteRegionalOberschwabenWeingartenAktivisten malen Schafe vor das Rathaus in Weingarten

Kunstaktion

Aktivisten malen Schafe vor das Rathaus in Weingarten

Weingarten / Lesedauer: 1 min

Grüne und SPD wollen nochmal über die Bebauung der Schafswiese beraten und den bisherigen Beschluss kippen. Das unterstützen Umweltaktivisten.
Veröffentlicht:21.04.2023, 16:57

Artikel teilen:

Eine Gruppe aus Aktivisten und Aktivistinnen hat auf den Vorplatz des Rathauses in Weingarten mit Kreide den Spruch „Die Schafswiese soll grüne Wiese bleiben“ geschrieben. Dazu malten sie Schafe und Schmetterlinge. Die Aktivisten machen nach eigenen Angaben auf die aus ihrer Sicht unnötige Bebauung der Äußeren Halde/Trauben mobil. Anlass der Aktion ist die von Grünen und SPD initiierte Abstimmung über das Projekt im Gemeinderat in Weingarten. Die Bebauung der Fläche hatte der Gemeinderat eigentlich schon beschlossen — wenn die meisten Stadträte in der kommenden Sitzung am 24. April aber dafür stimmen, nochmal über den Fall zu beraten, könnte das Ergebnis anders ausfallen.