StartseiteRegionalOberschwabenVogtHCL Vogt feiert dritten Saisonsieg

Vogt

HCL Vogt feiert dritten Saisonsieg

Vogt / Lesedauer: 1 min

Trotz einiger verletzungsbedingter Ausfälle hat der Tabellenvorletzte der Frauen-Bezirksliga klar gewonnen. Begünstigt durch eine Steigerung im zweiten Durchgang.
Veröffentlicht:12.02.2024, 18:55

Artikel teilen:

Beinahe komplett ruhte der Ball im Handballbezirk Bodensee-Donau. Es gab am Fastnetswochenende nur zwei Ausnahmen. In der C-Junioren-Bezirksklasse duellierten sich am Samstag der HcB Lauterach und der HC Hard II (35:27). Einen Tag später stieg ein Spiel in der Frauen-Bezirksliga. Der HCL Vogt empfing in der Allgäutorhalle die TSF Ludwigsfeld und freute sich am Ende über einen 30:20 (12:10)-Erfolg.

Baur, Vogel und Merturi ergänzen den Kader

Es war der dritte Saisonsieg für den Tabellenvorletzten, dessen Chancen gegen den Absteiger im Vorfeld eigentlich nicht so hoch eingeschätzt wurden. So muss Vogt verletzungsbedingt einige Stammspielerinnen ersetzen. Glücklicherweise gewann der HCL für den Rückrundenauftakt Luna Baur (A-Jugend), Anna Vogel (Babypause) und Julia Merturi (Auslandsstudium). Viele technische Fehler, Pass- und Fangschwäche erstickten die Hoffnung auf ein mitreißendes Spiel schon recht früh. Es entwickelte sich ein Spiel auf sehr überschaubarem Niveau. Aber die Vogterinnen steigerten sich in der zweiten Hälfte im Angriff und in der Abwehr und verdienten sich so den klaren Heimsieg.


Für den HCL Vogt spielten: Steinhauser, Lein, Wellmann, Schnell, Fricker (8 Tore, 2 Siebenmeter/1 Tor), Buemann (4), Baur (4), Pilz (6, 1/1), Waizenegger (6), Vogel (1, 1/1), Merturi (2).