Gruppendate

Ravensburger Kandidat streitet sich in Folge drei bei „Die Bachelorette“

Ravensburg / Lesedauer: 3 min

Umut Tekin macht sich auf einem Gruppendate bei seinen Mitstreitern unbeliebt
Veröffentlicht:29.06.2022, 19:00

Von:
Artikel teilen:

In der dritten Folge der RTL-Kuppelshow „Die Bachelorette“ hat der Ravensburger Umut Tekin seine Mitstreiter gegen sich aufgebracht. Bei einem Gruppendate suchte er immer wieder die Nähe zu Bachelorette Sharon Battiste . Das gefiel nicht allen Teilnehmern. Tekin hat sich „dermaßen in den Vordergrund gedrängt“, meinte Hannes Münzer aus Hamburg. Am Ende konnte Tekin die 30-Jährige Battiste trotzdem von sich überzeugen. Er bekam von ihr die mittlerweile dritte Rose überreicht und ist damit eine Runde weiter.

Article Image

Hand in Hand rutschte der 25-Jährige Tekin mit der Bachelorette von einem Katamaran in den türkisblauen Andamanensee vor der Küste Thailands. Er und sieben weitere Kandidaten wurden von Battiste auf eine Bootstour eingeladen. Währenddessen konnte Tekin unter vier Augen mit der Halb-Jamaikanerin sprechen. Prompt kam von ihm die Frage, wie viel Wert sie auf Sex in der Beziehung legt. „Umut hat eine ganz eigene Art und Weise an mich anzutreten“, kommentierte die Bachelorette im Nachhinein die Situation. Sie lies offen, inwieweit ihr das gefällt oder nicht.

Ravensburger lieferte sich Rangelei mit Konkurrent

Auf dem Bootsdeck tanzten Tekin und Battiste eng miteinander und warfen sich tiefe Blicke zu. Tom Bober aus Hamburg ging schließlich dazwischen, um selbst der Bachelorette näherzukommen. Doch Tekin überlies ihm die Bachelorette nicht ohne Weiteres. Er blieb bei den beiden. Bober bat ihn schließlich, sie doch allein zu lassen. Als Tekin daraufhin nicht wegging, sagte Boder: „Geh doch mal weg.“ Und schubste Tekin von sich weg.

Die Situation auf dem Boot beschäftigte die Männer auch noch nach dem Date. Der Hamburger Hannes Münzer sprach dies an, als sie zurück in der Villa waren, in der sie während der Dreharbeiten wohnten. Dem Großteil der Jungs störe es wohl, dass Tekin nun „die Ellenbogen ausfährt“. Tekin stellte klar, dass er es nicht böse meinte. Er habe nur seine Zeit, die ihm mit der Bachelorette gegeben wurde, nutzen wollen.

Wie die Bachelorette darauf reagierte

Die Bachelorette nahm den Vorfall gelassen, sagte aber auch: „Nur wenn man sich mal zurückhält, heißt das nicht, dass ich das negativ deute.“ Die Rangelei zwischen Bober und Tekin hat sich am Ende für beide nicht gelohnt. Battiste entschied sich für Jan Hoffmann aus Hannover, um den Abend auf dem Boot ausklingen zu lassen. Er bekam auch den ersten Kuss der Staffel von ihr.

Article Image

Die Bachelorette schickte Tekin aus Ravensburg trotzdem in die nächste Runde. Auch Tom Bober ist weiter dabei. Nach Folge drei der aktuellen Staffel kämpfen noch 16 Männer um die Bachelorette.

Article Image
Kuppelshow

Ravensburger weiter bei Bachelorette dabei

qRavensburg

Ravensburg

Ravensburger kämpft um die Bachelorette

qRavensburg