Tafelladen

„Kauf eins mehr“ für die Tafel Ravensburg

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Die Aktion läuft am Samstag, 2. Juli, in drei Supermärkten in Ravensburg. Was die Tafelläden besonders benötigen.
Veröffentlicht:30.06.2022, 16:21

Von:
Artikel teilen:

Die Aktion „Kauf eins mehr“ findet am Samstag, 2. Juli, von 9 bis 17 Uhr in folgenden Märkten zugunsten der Tafel Ravensburg statt: Kaufland Ravensburg, Aldi Ravensburg und Edeka Weststadt. Dort stehen ehrenamtliche Mitarbeitende des Tafelladens, nehmen die gespendeten Lebensmittel entgegen und fahren diese danach ins Lager der Tafel Ravensburg.

Benötigt werden haltbare Lebensmittel wie Konserven, Nudeln, Reis, Kaffee, Zucker, Waschmittel und Körperpflegeprodukte. Laut Pressemitteilung seien auch unabhängig von der Ukraine-Krise viele Menschen in einer sozialen Notlage. Durch den massiven Zustrom von weiteren geflüchteten Menschen steige aber die Zahl der Tafelkunden kontinuierlich. Aufgrund von Nahrungsmittelmangel müsse der Zugang zur Tafel aktuell bereits begrenzt werden. Daher brauchen die Tafeln dringend Lebensmittel.

Auch schon vor 9 Uhr kann in den teilnehmenden Ravensburger Märkten gespendet werden. Hinter den Kassen stehen Einkaufswagen, in welche die Spendenware gelegt werden können.