Johannesgemeinde

Johannesgemeinde feiert Gottesdienst mit jiddischem Liedgut

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Johannesgemeinde feiert Gottesdienst mit jiddischem Liedgut
Veröffentlicht:05.08.2021, 17:10

Von:
Artikel teilen:

„1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ sind auch ein Thema für die Evangelische Johannesgemeinde in Ravensburg. Am kommenden Sonntag feiert die Gemeinde ihren Gottesdienst um 10 Uhr mit diesem Thema. Gemeindepfarrer Claudius Kurtz gestaltet den Gottesdienst in enger Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Begegnung in Oberschwaben e.V. (CJB), die im Anschluss Informationen anbietet. Die Musikgruppe Feuervogel wird den Gottesdienst mit jiddischem Liedgut bereichern.

Im kirchlichen Kalender sei der 10. Sonntag nach dem Dreieinigkeitsfest schon seit dem Mittelalter dem Verhältnis der Kirche zum Judentum gewidmet, freilich unter wechselnden, vor allem Israel-feindlichen Vorzeichen. Erst nach der Schoa des Dritten Reichs habe sich allmählich die christliche Sicht auf Israel und das Judentum zum Positiven verändert, schreibt die Johannesgemeinde.