Vielfalt

Erste „Pride Week“ in Ravensburg und Weingarten: Das ist geboten

Ravensburg / Lesedauer: 2 min

Neuer Verein will auf Lebens- und Leidensrealität von queeren Menschen aufmerksam machen
Veröffentlicht:13.06.2022, 13:35
Aktualisiert:13.06.2022, 14:12

Von:
Artikel teilen:

Der neu gegründete Verein „Übergang zur Vielfalt“ veranstaltet vom 18. bis 26. Juni zum ersten Mal eine von „Demokratie Leben!“ geförderte „Pride Week“ unter dem Motto „Bunte Vielfalt für Oberschwaben“. Der gemeinnützige Verein setzt sich nach eigenen Angaben für die Sichtbarkeit von „LGBTQIA+“ – also für lesbische-, bi-, trans-, queer-, asexuell-, schwule-, queere- und inter-Personen im Großraum Ravensburg ein.

Mit der „Pride Week“ wollen die Mitglieder von „Übergang zur Vielfalt“ auf die Lebens- und Leidensrealität von queeren Menschen aufmerksam machen. Noch immer würden queere Menschen gesellschaftlich sowie gesetzlich diskriminiert, schreibt der Verein in seiner Mitteilung. „Das muss sich ändern“, so Maria Lionti , Vorsitzende des Vereins.

Die Eröffnungsfeier der „Pride Week“ beginnt am Samstag, 18. Juni, um 18 Uhr im Hirschgraben. Am Sonntag, 19. Juni, gibt es ab 18 Uhr eine queere Bühne in der studentischen Kulturbar „alibi“ in Weingarten .

Von Montag, 20. Juni, bis Freitag, 24. Juni, finden verschiedene Workshops in Weingarten und Ravensburg zu diversen Themenfeldern statt. Das Programm finden Sie HIER. Auch kurzfristige Anmeldungen sind willkommen.

Im Kulturzentrum Linse findet am Freitag, 24. Juni, um 20 Uhr die bunte und queere Bühnenshow „Break Free!“ statt. Dort werden Drag Queens, Drag Kings und Tunten aus der Region und aus Berlin auftreten.

Den Höhepunkt der „Pride Week“ bildet der „Christopher Street Day“ (CSD) am Samstag, 25. Juni, der um 13.30 Uhr am Bahnhof in Ravensburg beginnt und mit einem bunten Demozug nach Weingarten in den Stadtgarten mit anschließender Kundgebung führt. Im Alibi findet ab 17 Uhr eine After-Party mit Hoffest statt.

Am Sonntag, 26. Juni, rundet der Verein in Kooperation mit der studentischen Hochschulgruppe „BuntPlus“ der RWU Weingarten sowie der Pädagogischen Hochschule Weingarten die „Pride Week“ im Stadtgarten in Weingarten ab.