Waldkindergarten

Ein Lächeln zaubern

Ravensburg / Lesedauer: 2 min

Waldkindergarten Ravensburg packt Päckchen für Menschen in Not
Veröffentlicht:06.12.2016, 16:40
Aktualisiert:23.10.2019, 10:00

Von:
Artikel teilen:

Was teilen bedeutet, haben die Kinder des Waldkindergartens Ravensburg an St. Martin erfahren. Nun haben sie und ihre Eltern das Teilen in die Tat umgesetzt und beteiligen sich an der Johanniter-Weihnachtstrucker-Aktion.

Die Eltern spendeten Geld für den Inhalt der Pakete, und die zukünftigen Schulkinder machten sich mit ihren Erzieherinnen und dem Bollerwagen auf und wanderten zum Supermarkt. Dort kauften sie nach Packliste alles ein, was in vier Weihnachtstrucker-Pakete passt. Nachdem sie ihre Last zu ihrem Bauwagen im Wald gezogen hatten, begannen sie mit Freude, die Päckchen für die Kinder und Familien in Osteuropa zu packen und bei jeder Packung Zucker oder Keksen, die sie in den Karton stellten, wussten sie, dass sich in ein paar Wochen ein anderes Kind mit seiner Familie darüber freuen wird.

Wer selbst ein Hilfspäckchen packen möchte, kann dieses bis 16. Dezember an einer der Dienststellen der Johanniter abgeben. Packliste: Das Päckchen soll drei Kilo Zucker, drei Kilo Mehl, ein Kilo Reis, ein Kilo Nudeln, ein Liter Speiseöl in Plastikflaschen, drei Packungen Multivitamin-Brausetabletten, drei Packungen Kekse, fünf Tafeln Schokolade, 500 Gramm Kakaogetränkepulver, zwei Duschgel, eine Handcreme, zwei Zahnbürsten, zwei Tuben Zahnpasta sowie ein Geschenk für Kinder (Malblock mit Stiften, neues Stofftier) enthalten.

Damit die Helfer am Zoll keine Probleme bekommen, ist es wichtig, dass die Packliste genau eingehalten wird. Um die lange Fahrt unversehrt zu überstehen, sollten die Artikel in einen stabilen Karton von geeigneter Größe gepackt werden (Breite mal Höhe mal Tiefe: rund 40 mal 30 mal 30 Zentimeter).

Am 26. Dezember starten dann vier Lastwagen-Konvois mit rund 40 voll beladenen Sattelschleppern und mehr als hundert freiwilligen Helfern in Richtung Rumänien, Albanien und Bosnien. Dort werden die Pakete - in den letzten Jahren waren es im Rahmen der Aktion deutschlandweit rund 50000 - in Kinder-, Alten- und Behindertenheimen, in Armenküchen und entlegenen Bergdörfern persönlich an Bedürftige verteilt.

Informationen zu den einzelnen Sammelstellen und zum Spendenkonto gibt es im Internet unter www.johanniter-weihnachtstrucker.de . Spenden sind direkt über folgendes Konto möglich: Johanniter-Unfall-Hilfe e.V.; IBAN: DE89 3702 0500 0004 3030 02; BIC: BFSWDE33XXX; Stichwort: Weihnachtstrucker.