Viertplatziert

DAV-Talent läuft im kalten Wind auf Rang drei

Ravensburg / Lesedauer: 1 min

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Swim & Run hat Miguel Müller Cerqueira vom DAV Ravensburg bei den Schülern A den dritten Platz erreicht. Seine Schwester wurde nach Startproblemen Vierte.
Veröffentlicht:01.06.2022, 06:30

Von:
Artikel teilen:

Bei den baden-württembergischen Meisterschaften im Swim & Run hat Miguel Müller Cerqueira vom DAV Ravensburg bei den Schülern A den dritten Platz erreicht. Seine Schwester Emma beendete das Rennen in der Jugend A als Viertplatzierte. Krankheitsbedingt war das Trikids-Team des DAV Ravensburg lediglich mit zwei Athleten nach Mengen gereist.

Neben der starken Konkurrenz machte Miguel Müller Cerqueira laut Mitteilung auch der kalte Wind beim Laufen zu schaffen. Die 200 Meter Schwimmen und die etwa 1500 Meter Laufen rund um das Mengener Freibad absolvierte er in einer Gesamtzeit von 9:06 Minuten und kam als Dritter durchs Ziel. Seine Schwester blieb bei den 800 Metern Schwimmen hinter ihren Erwartungen zurück. Beim Lauf über 4,8 Kilometer kämpfte sie sich aber nach vorne und erreichte nach 35:05 Minuten Platz vier.